Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 11.07.2016

Theaterfest NÖ 2016

So schön wird unser Festspielsommer im Juli & August!

Bild Festspielsommer Kirchstetten Martinu Philharmonic Orchestra Zlin_1.jpg
(© Festspielsommer Kirchstetten)

Klassik-Festival Schloss Kirchstetten

Schloss Kirchstetten im Weinviertel steht für Oper & Klassik, hautnah erlebbar – im „kleinsten Opernhaus Österreichs“.
 2015 spezialisierte sich das Festival auf die Komponisten des italienischen Belcanto. Mit diesem Schritt wurde eine Lücke in der dichten Sommerfestivallandschaft NÖ besetzt und geschlossen. Ziel ist es, sich in den kommenden Jahren zu einem der führenden Belcanto-Opernfestivals im deutschsprachigen Raum zu entwickeln.

Festivaleröffnung mit „Notte Italiana“

Italien, das Land der Oper, steht bei „Klassik unter Sternen VII“ im Mittelpunkt. Berühmte Arien, Duette, Ouvertüren und Orchesterwerke von Puccini, Verdi, Donizetti, Rossini, etc. versprechen einen stimmungsvollen Konzertgenuss unter freiem Himmel.

Sa., 30. Juli, 20 Uhr, Premiere, Maulpertsch-Saal (bis 14. August)

Belcanto hautnah: „Don Pasquale“

„Mit Gaetano Donizettis Unterhaltungsklassiker, seinen heiteren Figuren, seiner Situationskomik und einem erstklassi­gen Ensemble werden wir unserem Publikum einen unvergesslichen Opernabend bereiten“, macht uns Intendant Stephan Gartner Lust auf den Abend.

Infos: www.schloss-kirchstetten.at 30. Juli bis 14. August

Bild Festspiele Märchensommer.jpg
Christian Kohlhofer – der fliegende Teppich, Intendantin Nina Blum, Valentina Kratochwil – die Äffin Susu, Daniel Ogris – Aladin, Patrizia Leitsoni –Prinzessin Jasmine (© Festspiele Märchensommer)

Aladin und die Wunderlampe – Neu erleuchtet!


Zum elften Mal lädt Nina Blums Märchensommer NÖ 2016 ins zauberhafte Schloss Poysbrunn, wo Groß und Klein vielen Figuren aus klassischen und neuen Märchen begegnen. Nach dem „Zauberer von OZ“ im Vorjahr zieht es heuer den mutigen Aladin mit seiner Freundin, der Äffin Susu, in das Märchenschloss Poysbrunn, besser gesagt ins Reich des Sultans, wo sich Aladin auf seine abenteuerliche Suche nach der Öllampe, die in einer gefährlichen Höhle versteckt sein soll, macht. Ein interaktives Kindertheater mit Musik für Kinder von vier bis zwölf Jahren und alle Menschen, die Märchen lieben!

Premiere: 7. Juli, Vorstellungen bis zum 28. August, jeweils freitags um 16 Uhr, samstags und sonntags um 11 und 16 Uhr, Restkarten: 0699/13 44 11 44, Nähere Infos: www.maerchensommer.at

Wachaufestspiele Weissenkirchen

Gestartet wird heuer in Weißenkirchen mit der bayerischen Volkskomödie „Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“, bei dem auch Schauspiellegende Waltraut Haas dabei sein wird. Zu ihrem diesjährigen 70-jährigen Bühnenjubiläum übernimmt die ewig junggebliebene Schauspielerin, die heuer bereits ihren 89. Geburtstag feiert, in diesem Stück nicht nur die Rolle des „Portners“, sondern auch erneut die der Mutter des „Jedermann“, einer absoluten Wachauer Erfolgsproduktion. Als „Buhlschaft“ wird die bezaubernde Schauspielerin und gebürtige Weißenkirchnerin Barbara Kaudelka verführen. Mit ihr gewinnt die Wachauer Inszenierung von Marcus Strahl, die in Wachauer Mundart aufgeführt und vom Männergesangsverein D‘Wachauer unterstützt wird, noch mehr an Authentizität.

Premiere „Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben “, 19. Juli, Vorstellungen bis 27. August

„Der Wachauer Jedermann“,Premiere: Fr., 2. September, Aufführungen am Sa., 3., und So., 4. September, im Teisenhoferhof Infos: www.wachaufestspiele.com

Wachaufestspiele Weißenkirchen
Bild Festspiele Wachau Jedermann.jpg
Die neue Buhlschaft Barbara Kaudelka (©,;Festspiele Wachau)
Bild Festspiele Wachau waltraut_haas__stephan_paryla_2.jpg
Waltraud Haas feiert 70. Bühnenjubiläum (© Festspiele Wachau)

10 Jahre Klang trifft Kulisse in Grafenegg

Majestätisch der Wolkenturm, zauberhaft romantisch der Garten, märchenhaft das Schloss. Das ist die Kulisse der Grafenegger Open-Air-Bühne, einer der akustisch besten überhaupt. Von 25. Juni bis 13. August 2016 werden einmalige Sommerkonzerte das Publikum beeindrucken; mit dem großen „Grafenegg Festival“, vom 19. August bis zum 11. September, wird das Jubiläum sein zehnjähriges Bestehen zelebrieren.

Info: www.grafenegg.com 

Akustische Wunderwerke in Grafenegg
Bild Festspiele Sommernachtsgala2009-Foto_Werner_Kmetitsch20.jpg
(© Werner Kmetitsch)
Bild Festspielsommer Buchbinder_Rudolf14-Foto_Marco_Borggreve_Klavier-1.jpg
Der künstlerische Leiter Rudolf Buchbinder (© Marko Borggreve)

10 Jahre Wackelsteinfestival

Was 2006 als msuikalischer Geheimtipp in Sachen Folkmusik begann, hat sich über die letzen Jahre zu einem der innovativsten Open-Air-Festivals Österreichs entwickelt. Von 22. bis 24. Juli 2016 feiert das Wackelsteinfestival in Amaliendorf im Waldviertel sein zehnjähriges Bestehen. Zum Jubiläum bekennt sich das Festival einmal mehr zu seinen folkigen Wurzeln und bringt mit Shooglenifty die Folk-Rock-Virtuosen aus Schottland zum ersten Mal nach Österreich. Neun weitere Bands aus Folk, Country, Swing, Soul, Dub und Reggae werden die Gäste überraschen. Aufgewärmt wird bereits  einen Tag vorher am Donnerstag, 21. Juli, ab 20 Uhr im lokalen "Landgasthof in's Schmankerl" mit Mundart-Hillbilly-Blues von Wanjo Banjo.

Alle Infos zum Programm:

www.wackelsteinfestival.at

Bild Start Freizeit 06_Shooglenifty_©_Shooglenifty.jpg
Folk-Rock-Virtuosen aus Shottland: "Shooglenifty" kommt nach Amaliendorf (© Shooglenifty)
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus