Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 14.01.2016

Nicht verpassen: 10 NÖ-Highlights für 2016

Von Kultur über Genuss bis hin zu Abenteuer: Wir haben hier ein paar heimische Zuckerln für euch herausgepickt.

Für alle Sinne

Klar, mit Sicherheit könnten wir ein Buch mit den Eventhighlights Niederösterreichs für 2016 füllen; wir haben uns hier schon mal für ein paar bunte Zuckerln entschieden (werden euch aber sowieso weiterhin auf dem Laufenden halten):

1. "Academy of St. Martin in the Fields", Festspielhaus St. Pölten

Dieses Orchester nimmt's mit der Demokratie wörtlich: "Academy of St. Martin in the Fields" verzichtet auf einen Dirigenten und lockt unter anderem mit einem Doppelkonzert von Johannes Brahms mit den beiden Stars Joshua Bell (Violine) und Steven Isserlis (Cello). Info: 17. Jänner 2016, 17 Uhr, Festspielhaus St. Pölten, www.festspielhaus.at

 

2. "Gerhard Haderer. Think Big!", Karikaturmuseum Krems

Durch "Charlie Hebdo" mehr im Fokus denn je: Die Kraft und die Macht genialer Karikaturen. Zu den heimischen Aushängeschildern gehört da ohne Zweifel Gerhard Haderer, dem in Krems die bisher umfassendste Schau gewidmet wird. Info: 28. Februar bis 11. November 2016, Karikaturmuseum Krems, www.karikaturmuseum.at

Bild Gerhard Haderer_Herr Waldheim und die sieben Kanzler_2012.jpg
"Herr Waldheim und die sieben Kanzler" (© Gerhard Haderer)

3. "Die 70er – Damals war Zukunft", Renaissanceschloss Schallaburg

Bild Schallaburg_70er.jpg
Back to the 70ies: Tiefgründige, aber auch amüsante Schau mit tanzbarem Rahmenprogramm (© Katharina Vonow / COOP HIMMELB(L)AU)

Wer sich berieseln lassen will, ist hier verkehrt. Hingegen wagt man auf der Schallaburg einen ungeschminkten, diskutierbaren Blick auf die heißgeliebten 70er, die freilich mehr zu bieten hatten als Plateau-Schuhe & Schlaghosen. Fokussiert wird das Jahrzehnt als Zeit des Aufbruchs, insbesondere auch für Frauen. ABER: Auch tanzbares Discofever wird am Programm stehen. Info: 19. März–6. November 2016, www.schallaburg.at

4. Gartensommer Niederösterreich, Juni bis August 2016

Rund 60 Gärten, von Bauern- und Kräutergärten über prunkvolle Schlossparks bis hin zu verborgene Stiftsgärten und experimentelle Gartenprojekte, öffnen im Frühsommer 2016 ihre Pforten. zu den Highlights des Gartensommers zählen die Ausstellung "Gartenmanie der Habsburger" (23. April–1. November, Baden bei Wien), die Gartensommer-Vollmondnächte (20. Juni, 19. Juli, 18. August) sowie die Performances der "Living Plants" mit Musik, Tanz und Pantomime. www.diegaerten.at

Bild RN_15_Gartensommer_4517.jpg
Wie im Paradies: Rund 60 Gärten öffnen heuer in NÖ ihre Pforten (© Niederösterreich-Werbung / Rita Newman)

5. Radsternfahrten, April bis Oktober

Neben den 7 Top-Radrouten, darunter auch der Donauradweg, locken eine Vielzahl an Radsternfahrten. Ganze Regionen im Wein- oder dem Mostviertel bieten nunmehr spezielle Übernachtungsmöglichkeiten, Wirtshäuser und Heurigen für Radler an. Per Drahtesel lässt es sich so prima auf den Spuren des Weins radeln (Retzer Land), Ruinen, Burgen und Stifte entdecken (Wachau) oder eine Zeitreise zwischen Hochmooren und dichten Wäldern erleben (Waldviertel). www.niederoesterreich.at/radfahren

Bild DSK_15_WH_Traisental_4833.jpg
Radeln im Traisental (© Niederösterreich-Werbung / Doris Schwarz-König)

6. Bergsommer Niederösterreich

Noch hoffen wir freilich auf die weiße Pracht, doch auch im Frühjahr und Sommer locken die Berge des Mostviertels und der Wiener Alpen. Musikalisch begleitete Wanderungen, sportliche Begegnungen und traditionelle Almfeste stehen auf dem Programm. Fixpunkte sind etwa das "Schwaigen-Reigen-Festival der Almhütten" (11. Juni 2016) in den Wiener Alpen sowie "Wanderbare Gipfelklänge" (11. und 12. Juni 2016) im Mostviertel. www.niederoesterreich.at/bergsommer 

Bild SchwaigenReigen(c)WA-MichaelReidinger_DSC6308.jpg
Ein Gaumenfest über den Wolken: das "Schwaigen-Reigen-Festival der Almhütten" (© Wiener Alpen GmbH / Michael Reidinger)

7. Grafenegg 2016, 25. Juni bis 11. September

Bild WT03_Graf01-Foto_Klaus_Vyhnalek_Rasenplatz.jpg
Freilichtbühne Grafenegg (© Klaus Vyhnalek)

Majestätisch ragt der Wolkenturm aus dem zauberhaft romantischen Garten empor, direkt daneben verzaubert das märchenhafte Schloss. Grafenegg trumpft freilich nicht nur mit einer besonderen Kulisse, sondern auch mit einem der akustisch besten Open Air-Bühnen auf. Die Sommernachtsgala findet am 16. und 17. Juni 2016 statt, die Sommerkonzerte von 25. Juni bis 13. August 2016 und das große "Grafenegg Festival" zelebriert von 19. August bis zum 11. September sein zehnjähriges Bestehen. Info: www.grafenegg.com

8. Theaterfest Niederösterreich, Juni bis September

Bühnen unter freiem Sternenhimmel, Bretter, die die Welt bedeuten in historischen Theatersälen oder in Burgen, die im Winter für kulturelle Genüsse viel zu frostig wären: Das Theaterfest in Niederösterreich bietet mittlerweile rund 30 Premieren auf mehr als 20 Bühnen und insgesamt 400 Vorstellungen. Heißer Tipp: Nicht zu lange warten, viele renommierte Events sind schon Wochen vorher ausverkauft. Info: theaterfest-noe.at

9. Weinherbst Niederösterreich / August bis November

 

Bild Tafeln in Enzersfeld4 WTG Wurnig.jpg
Tafeln mitten im idyllischen Weingarten (© Weinviertel Tourismus / Wurnig)

Rund 100 Weinstraßen-Gemeinden zählt Niederösterreich; ab August stehen sie alle ganz im Zeichen ihrer edlen Rebensäfte. Alleine heuer werden an die 800 Veranstaltungen dem Wein gewidmet. Info: www.niederoesterreich.at/weinherbst

10. "Da staunst du! – Abenteuerferien in Niederösterreich

Mal gibt's keinen Schnee, wenn man Skifahren will, dann wieder regnet es, wenn es zum Baden gehen soll. Kinder sind da aber meistens weit weniger enttäuscht als ihre Eltern, Hauptsache ein Urlaub mit Abenteuern steht am Programm. Bereits im Vorjahr wurde die Marke "Da staunst du!" entwickelt, unter der viele Häuser – vom Bio-Bauernhof bis hin zur idyllisch gelegenen Ferienwohnung – zusammengefasst wurden. Sie alle bieten jungen Entdeckern und Erwachsenen ein breit gefächertes Repertoire an Abenteuer von Kälbchen füttern über Brot backen bis hin zu spannenden Touren. Info: www.niederoesterreich.at/abenteuerferien

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus