Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 04.07.2017

Sommercocktail

Komödien, Kultmusicals, Kino und mehr: Der Sommer in NÖ hat alles, was das Kulturherz begehrt. Wir haben aus den Zig Festivals ein paar Zuckerl für Sie herausgepickt.

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_alleswaskommt02_ludovic bergery.jpg
NEUANFANG. Isabelle Huppert in „Alles was geht“: Die Philosophielehrerin ordnet nach 25 Ehejahren ihr Leben neu. (©) Ludovic Bergery

Kino unter Sternen

Wind im Haar, Sommerduft in der Nase: Kino für alle Sinne bietet wieder das Programmkino im Kesselhaus mit seinem Open Air-Reigen. Einen Schwerpunkt legt man auf österreichische Produktionen; mit dabei: „Die Migrantigen“, „Wilde Maus“, „Was hat uns bloß so ruiniert“ oder „Hotel Rock‘n‘Roll“. Eröffnet wird bei freiem Eintritt mit „Ein Kuss von Beatrice“.

6. bis 23. Juli
www.kinoimkesselhaus.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_MusicalSommerAmstetten_HAIR_ObermeierArnoSouschekShaki_c_GerhardSengstschmid_0026.jpg
HAIR IN AMSTETTEN. Mit Barbara Obermeier (Crissy), Oliver Arno (Claude), Michael Souschek (Berger), Marjan Shaki (Sheila). (© Gerhard Sengstschmid)

Let the sunshine in!

Gegen den Vietnamkrieg, gegen das Establishment, gegen Konventionen: Sheila, Berger und ihre Freunde leben ein Hippie-Leben, das mit jenem des braven Landjungen Claude nichts gemein hat. Bis sich am Tag vor dem Beginn seines Kriegsdienstes ihre Wege kreuzen... Marjan Shaki, Drew Sarich, Barbara Obermeier und andere bringen beim Muscial Sommer Amstetten den legendären Friedensstreifen „Hair“ auf die Bühne.

19. Juli bis 12. August
www.musicalsommeramstetten.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_Helge Schneider_gymnasm kaka dopolus.jpg
SCHRÄGER GAST. Helge Schneider kommt mit „240 Jahre Herrentorte“. (© Gymnasm Kaka Dopolus)

Das Weltkulturerbe als Bühne

Das 21. „Glatt & Verkehrt“-Festivals verblüfft schon in Zahlen: Auf Musikliebende warten 36 Konzerte mit Künstlern aus 30 Ländern an 6 unterschiedlichen Orten. Dazu zählen etwa der Hof der Winzer Krems, Sandgrube 13, der Schaugarten der Arche Noah in Schiltern oder das altehrwürdige Dampfschiff auf der Donau; die klingende Reise führt von Landler bis Cumbia, von Harfe bis Trompete, von Wiener Soul bis Latin Blend.

1. bis 30. Juli 2017
www.glattundverkehrt.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_1_HAUPTBILD_2017_Regimentstocher_Cover_ quer groß_c Stefan Häusler..jpg
BELCANTO-JUWEL. „Die Regimentstochter“ im Schloss Kirchstetten. (© Stefan Häusler)

Oper hautnah erleben

Er wird liebevoll als „das kleinste Opernhaus Österreichs“ bezeichnet: der Maulpertschsaal im Schloss Kirchstetten. „So hautnah wie in Kirchstetten ist Oper nirgendwo sonst zu erleben“, schwärmt Intendant Stephan Gartner. Heuer erfüllt den prachtvollen Schauplatz das Belcanto-Juwel „Die Regimentstochter“ aus der Feder Gaetano Donizettis. Regisseur Csaba Némedi präsentiert die komische Oper in ihrer französischen Erstfassung.

29. Juli bis 13. August
www.schloss-kirchstetten.at

Bild 1707_N_Kultur_Festivalsommer_ TheaterHaag_Don Quijote_c_Ingo Pertramer.jpg
HELDENHAFT. Den übergeschnappten Möchtegern-Helden gibt Christian Dolezal (© Ingo Pertramer)

Furchtlos in Haag

Er kämpft gegen Riesen, die eigentlich Windmühlen sind, nimmt es mit einer Hammelherde auf, im Glauben ein Heer besiegen zu müssen – die tragikomische Gestalt Don Quijote, die nicht zuletzt seine Geliebte Dulcinea zu beeindrucken versucht, erlebt man beim Theatersommer Haag. Stephanie Mohr inszeniert Cervantes‘ Weltklassiker in einer brandneuen Bearbeitung von Nicolaus Hagg.

5. Juli bis 12. August
www.theatersommer.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_Lumpazi_Strasser_Bermoser_Eiselt_c_FestspieleStockerau_StephanMussil NR 040_K.jpg
PLÖTZLICH REICH. In die Rollen der Handwerksgesellen schlüpfen Christian Strasser, Martin Bermoser und Tobias Eiselt (v. l.) (© Stephan Mussil)

Von der Suche nach Glück

Ein Lottogewinn verheißt nicht nur Gutes: Das wusste schon Nestroy und nahm in seiner Zauberposse die Bedeutung wahren Glücks mit Tiefgang aufs Korn. Sein Klassiker „LUMPAZI Vagabundus“ inszeniert Zeno Stanek bei den Festspielen Stockerau, in den Hauptrollen: Joesi Prokopetz, Erika Mottl, Christian Strasser, Martin Beroser, Okan Cömert, Tobias Eiselt.

27. Juni bis 5. August
www.festspiele-stockerau.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_Melk_Bartholomaeusnacht_quer_(c)Daniela Matejschek.jpg
SPEKTAKULÄR. Katharina Stemberger in einem Kostüm von Andrina Durovic (© Daniela Matejschek)

Aus der Tragödie keimt Hoffnung

Gegensätzlicher könnten die zwei Stücke in der Wachauarena Melk nicht sein. Mit „Bartholomäusnacht“ setzen sich Stephan Lack und Alexander Hauer mit einem der blutigsten Kapitel der französischen Geschichte auseinander; dabei lassen sie in Abgründe und Hoffnungen der Seele blicken. „Birdland – Das Glück is a Vogerl“ führt hingegen als Musikrevue durch sechs Jahrzehnte Popgeschichte.

bis 14. August
www.wachaukulturmelk.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_schlafzimmergaeste-9941.jpg
BETTGEFLÜSTER. Elke Winkens und Daniel Keberle (© Anna Stöcher)

Leben und Lieben

Vier Paare, drei Schlafzimmer-Schlüssellöcher: Die Konstellation verspricht pikante Unterhaltung! Intendantin Nina Blum entschied sich für „ihre“ Rosenburg für Alan Ayckbourns rasante Komödie „Schlafzimmergäste“. Prominent auch heuer wieder die Besetzung: mit Babett Arens, Angelika Niedetzky, Elke Winkens, Adriana Zartl, Florentin Groll,...

bis 6. August
www.sommernachtskomoedie.at

Bild 1707_N_Kultur_Festivalsommer_04-JesusChristSuperstar_Staatz_Philipp-Dietrich_Foto-Martin-Hesz-Felsenbuehne Staatz.jpg
KULTMUSICAL. Die letzten sieben Tage Jesu spielt Philipp Dietrich (© Martin Hesz/Felsenbuehne)

Jubiläum mit „Jesus Christ Superstar“

Eine spektakuläre Open Air-Inszenierung verspricht die Felsenbühne Staatz: Unter der Intendanz von Werner Auer feiert das Festival heuer mit dem Kultmusical „Jesus Christ Superstar“ sein 30-jähriges Bestehen. Das Stück, das seinen internationalen Siegeszug 1971 vom Broadway aus antrat, erzählt von den letzten sieben Tagen Jesu. Krönendes Finale zum Abschluss des Festivals: die große Operngala „Musical unter Sternen“.

21. Juli bis 12. August
www.felsenbuehne-staatz.at

Bild 1707_B_Kultur_Festivalsommer_k_Schrammelklangfestival-2016-Seezulauf-1-©-Andreas-Biedermann.jpg
Schrammelklang. Idylle pur in Litschau (© Andreas Biedermann)

Herrliche Musik am Herrensee

Mehr als 100 KünstlerInnen gastieren auf 13 Bühnen rund um den malerischen Herrensee im Waldviertler Litschau: Zum 11. Mal wird dort das „Schrammel Klang Festival“ zelebriert. Dabei trifft das Hochgebirge die Heimat des Schrammelklangs, Tradition begegnet Moderne – mit dabei etwa die Schweizer Jodlerin Nadja Räss sowie der legendäre Musikant Franz Posch. Das Mikro ist außerdem reserviert für Willi Resetarits, Agnes Palmisano, Wiener Blond, Ernst Molden, ...

7. bis 9. Juli
www.schrammelklang.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus