Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 28.12.2017

Ihr kennt den Christbaum schon auswendig?

Dann wird es Zeit für Tapetenwechsel! Die Kunstmeile Krems lockt mit einem Winterspecial.

Bild Bruno Haberzettl, Das Kaiserpaar Maria Theresia und Franz I. im Kreise ihrer Kinder. Die Einführung der Schulpflicht war nur eine Frage der Zeit..jpg
Pointiert beleuchtet wird das Thema Bildung im Karikaturmuseum Krems. Im Bild: Bruno Haberzettl, Das Kaiserpaar Maria Theresia udn Franz I. im Kreise ihrer Kinder. Die Einführung der Schulpflicht war nur eine Frage der Zeit … (© Bruno Haberzettl)

1 + 1 Aktion auf alle Tickets der Kunstmeile Krems

Drei Locations, drei völlig unterschiedliche Zugänge zur Kunst bzw. kreative Ansichten des Lebens – und als Draufgabe bietet die Kunstmeile Krems ein "Ferienzuckerl" bis zum 7. Jänner 2018. Alle BesucherInnen, die ins Karikaturmuseum Krems, die Kunsthalle Krems oder ins Forum Frohner kommen, erhalten 1 + 1 gratis auf alle Eintritttickets. Und was es dort gerade zu sehen gibt?

Österreichs einziges Museum für Satire und Karikatur, das Karikaturmuseum Krems, hält seine Pforten mit gleich drei Präsentationen offen. Neben der Dauerausstellung "Immer wieder Deix!" läuft "Für das Leben lernen": Mit spitzem Stift und Pinsel setzen sich mit dem Thema Bildung Größen wie Gerhard Haderer, Bruno Haberzettl oder Ironimus auseinander. Dem Werbephänomen Red Bull sowie der kreativen Schar hinter den humorvollen Zeichnungen und Minifilmen widmet man "Verleiht Flüüügel. 30 Jahre Cartoons von Red Bull". Weltweit erstmals wird der faszinierende Fundus gezeigt. 

 

Bild Karikaturmuseum Ausstellungansicht.jpg
Karikaturmuseum Krems (© Christian Redtenbacher)

Noch bis 18. Februar 2018 gibt es "Remastered – Die Kunst der Aneignung" in der Kunsthalle Krems zu sehen. Thema ist die Aneignung Kunstwerke anderer; das heißt: Übermalungen, Nachahmungen, Zitate und Neuinszenierungen. Man begegnet Werken von Francisco de Goya, Claude Monet oder Andy Warhol – sowie "Neuinterpretationen" etwa von Marcel Duchamp, Louise Lawler, Man Ray oder Arnulf Rainer. 

Bild Richard Pettibone, Andy Warhol ‚'Flowers', 1964, 1971.jpg
Richard Pettibone / Andy Warhol: "Flowers" (© Courtesy Galerie 1900–2000 Paris)

Im Forum Frohner richtet man noch bis zum 8. April 2018 den Fokus auf den Namensgeber. Erstmals werden Werke aus der privaten Sammlung des Wiener Ehepaares Gabriel gezeigt; malerische Schlüsselwerke Adolf Frohners aus den 1960ern und 1970ern treffen auf seltene Werkgruppen und besondere Erinnerungsstücke des Künstlers.

 

Bild Adolf Frohner, Kopf, 1960er Jahre.jpg
Adolf Frohen, 1960er Jahre (© Christian Redtenbacher)

Öffnungszeiten

Kunsthalle Krems: Di–So, 10–17 Uhr; Mo geöffnet, wenn Feiertag.

Forum Frohen: Di–So, 11–17 Uhr; Mo geöffnet, wenn Feiertag.

Karikaturmuseum Krems: täglich, 10–17 Uhr

Alle Betriebe der Kunstmeile Krems haben am 31. Dezember 2017 sowie am 1. Jänner 2018 geschlossen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus