Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 24.06.2015

Nur noch wenige Restkarten für Reichenau

Vom Geheimtipp zum Publikumsmagnet mit Stars wie Senta Berger, Katharina Strasser & Julia Stemberger

Bild DSC_7012.jpg
Martin Schwab und Julia Stemberger in Ibsens "Bankier Borkman" (© Festspiele Reichenau/Dimo Dimov)

Die Kulisse mag noch so malerisch sein, ein Theaterfestival fern der großen Städte, noch dazu in der Urlaubszeit ist stets ein Wagnis. Das kulturverliebte Paar Renate und Peter Loidolt ließen sich von Zweiflern nicht beirren: Anno 1988 hoben sie ihre damals kleinen, aber feinen Festspiele Reichenau aus der Taufe. Sie galten als Geheimtipp, rund 3000 Theaterfreunde fanden den Weg zu ihren Aufführungen.

Ein Massenspektakel will das auf Qualität bedachte Ehepaar bis dato nicht bieten. Wie die sprichwörtlichen warmen Semmerln gehen dennoch die Tickets für ihre Theatervorstellungen und Konzerte weg. In der fünfwöchigen Festspielperiode von Anfang Juli bis Anfang August pilgern an die 40.000 BesucherInnen nach Reichenau.

 

Bild DSC_3986.JPG
"Der Weibsteufel" mit Katharina Strasser (© Festspiele Reichenau/Dimo Dimov)

Kurzentschlossene sollten schnell zum Hörer greifen, für das gewohnt facettenreiche Programm mit Schwerpunkt auf tiefgründige Theaterstücke und große MeisterInnen der Musikwelt gibt es nur noch wenige Restkarten:

  • "Professor Bernhardi" ist für alle 36 Vorstellungen ausverkauft;
  • Restkarten gibt es für einen Zusatztermin für "Der Weibsteufel" (30. Juli, 15.30 Uhr) – 30 Vorstellungen sind ausverkauft;
  • Einige wenige Tickets gibt es auch für "Alpenkönig und Menschenfeind";
  • Restkarten für "Bankier Borkman" auf telefonische Anfrage;
  • Die sechs Vorstellungen "Alma Mahler-Werfel – Mein Leben" mit Senta Berger sind restlos ausverkauft;
  • Für die Konzerte mit Rudolf Buchbinder gibt es ebenfalls keine Karten mehr, aber noch einige wenige Bühnenplätze für das Konzert mit Katia und Marielle Labèque

Infos und Termine:

www.festspiele-reichenau.com

Restkarten gibt es ausschließlich telefonisch unter 02666/52528
(MO-FR 9-12 und 15-17 Uhr)

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus