Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 09.06.2017

Curvy Ladys voll im Trend

XXL war viele Jahrzehnte auf keinem Laufsteg zu sehen, doch heute ist das anders. Männer-Models wie Zach Miko oder Curvy-Frauen wie Robyn Lawley erobern die Welt und haben Modelverträge bei renommierten Agenturen. Body-Positivity macht sich breit, und immer mehr Modeketten zeigen, was XXL alles kann. Auch 2017 sind die Trends top für starke Frauen.

Bild Untitled Kopie.jpg
(© Flickr Nice and smooth. Marco Alexandre CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)

2017 steht alles unter dem Motto Streifen – der klassische Marine-Look wird neu definiert. Das heißt, Streifen-Outfits gibt es in allen Varianten und Farben! Keine Sorge, es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass Streifen automatisch molliger machen. In der Regel kommt es nämlich eher auf die Passform der Oberteile an als auf das Muster. Kein Wunder also, dass man in so manchem Shop mittlerweile neben trendiger Damenmode für Mollige auch gleich praktische Tipps zur Passform findet. Mit nur einem Klick wird uns gezeigt, wie die Kleidungsstücke wirken – wo sie auftragen, verkürzen, verlängern oder schlanker machen. Perfekt also für alle Ladys, die auf der Suche nach Streifen sind.

Ebenfalls Trend dieses Jahr: die Destroyed Jeans. Und die ist natürlich auch etwas für kurvige Ladys, denn sie verkörpert Lässigkeit. Die ausgefallenen Waschungen und Risse sind DER Hingucker des Outfits. Deshalb reicht es vollkommen aus, wenn dazu ein Basic Top oder Shirt getragen wird. Die Destroyed Jeans kommt 2017 vor allem in Skinny- und Boyfriend-Passform, und wir können sie auch ganz einfach selber machen. Wie das funktioniert seht ihr in diesem Video.

Ausprobieren lohnt sich! Denn wenn es nicht klappt, kommt einfach ein Patch über das Loch und fertig. Patches sind 2017 ebenfalls super angesagt und wir können gar nicht genug davon kriegen.

Weiterhin angesagt, aber keineswegs neu, sind freie Schultern. Auch Plus Size Ladys tragen One-Shoulder-Style oder präsentieren sich komplett schulterfrei. Der Off-Shoulder Trend lebt schon etwas länger, im vergangenen Jahr gab es dann sogar einen Off-Shoulder-Jacken-Hype auf Instagram. Nackte Schultern haben es auch in diese Saison geschafft. Für curvy besonders gut geeignet ist die Carmenbluse. Im Sommer ist sie sehr angenehm zu tragen, da sie sehr luftig ist. Zudem kaschiert sie perfekt den Bauch.

Kein Modetext ohne das Thema Schuhe. 2017 gehören auf jeden Fall Plateau-Schuhe und Schlupfschuhe an die Füße. Auch an Pantoletten und Mules kommt ihr in dieser Saison nicht vorbei. Das Schöne daran: Sie passen zu so gut wie jedem Outfit – Jeans, Rock, Stoffhose, alles perfekt. In diesem Jahr ist Silber DIE Farbe für Schuhe. Zudem gibt es florale Stickereien, Blütenprints, Schleifen, Perlen und Quasten. Ihr seht: 2017 ist ein tolles Jahr für modeliebende curvy Ladys!


Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus