Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 08.10.2015

Kultkrimi: Wir schenken euch den neuen "Polt"!

Der beste Zeitvertreib an trüben Herbsttagen: Lesen! Wie wär's mit Gruseln im Weinviertel? Brandneu aus dem Haymonverlag kommt "Alt, aber Polt" aus Alfred Komareks Feder.

Bild 7177.jpg
"Alt, aber Polt", Kriminalroman, € 19,90 (© Haymonverlag)

"Heimeliges Gruseln"

Der ehemalige Genermerieinspektor Simon Polt ist zwar schon im Ruhestand, aber deswegen keineswegs aus der Welt. Aus seiner Weinviertler Kellergassen-Welt, um genau zu sein, denn Polt ist jetzt selber unter die Weinbauern gegangen... Und wie immer trügt ebendort die Idylle und Alfred Komarek lehrt seinen LeserInnen abermals nicht nur die Liebe zur Landschaft, sondern auch das Fürchten.

"Bei niemandem gelingt das Gruseln so heimelig wie bei Alfred Komarek. Seinem Feingefühl verdanken wir die Untiefen der Gemütlichkeit und einen wie den Polt, der weiß, wie einfach kompliziert das Leben im Weinviertel sein kann. Der neue Polt gehört gelesen!" KURIER, Barbara Mader

Neugierig geworden? Wir verlosen drei Exemplare des packenden neuen Krimis – einfach hier klicken und mitspielen!

Bild _material_HAY_Autorenfoto_Komarek_Foto_Janos_Kalmar.jpg
Vielfach preisgekrönt: Alfred Komarek(© Janos Kalmar)

Über den Autor

Alfred Komarek lebt als freier Schriftsteller in Wien. Eine Vielzahl an Reisereportagen, Essays, Erzählungen und sogar Kinderbücher entstammen seiner Feder. Seine wohl bekanntesten Arbeiten sind aber die Kriminalromane um Inspektor Polt; vier wurden bereits verfilmt. Seine fesselnden Werke wurden auch vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem Glauser-Preis für den besten Krimi 1998 und einem Romy für das beste Drehbuch 2002 (gemeinsam mit Julian Pölsler) für "Polt muss weinen".

www.alfred-komarek.at
www.haymonverlag.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus