Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 23.04.2015

Die innere Schönheit im Fokus

IN/VISIBLE. Berührendes Fotobuch der so genannten "Säurefrauen"aus dem preisgekrönten Verlagshaus Lammerhuber in Baden.

Bild 8_INVISIBLE_02.jpg
Heldin vor Ann-Christine Woehrls Linse (© Ann-Christine Woehrl/Edition Lammerhuber)

"Die Menschen müssen mich so akzeptieren, wie ich bin. Jetzt liebe ich mich. Ich habe gelernt, die innere Schönheit mehr zu schätzen – auch in anderen Menschen. Also versuche ich, auf das, was in meinem Herzen ist, stolz zu sein", sagt Flavia aus Uganda. Sie ist eine jener 48 Frauen, die die freischaffende Fotografin Ann-Christine Woehrl auf ganz besondere, unerwartete Weise portraitierte.

Das Buch "IN/VISIBLE" aus der Edition Lammerhuber in Baden will sich nicht Opfern widmen. Ja, es sind Überlebende von Brand- und Säureanschlägen in Bangladesch, Indien, Kambodscha, Nepal, Pakistan und Uganda, die die Fotografin besuchte. Doch wollte sie diese stillen Heldinnen in ihrer inneren Schönheit abholen, sie so portraitieren, wie sie einmal waren, sie mit ihren Geschichten und Bildern ins Leben zurückholen.

Es ist ein Buch, das herausfordert. Ein Buch, das sich gegen die Ausgrenzung dieser Menschen stark macht, "eine Hommage an Frauen, die mit Demut und heroischer Kraft zugleich ihr ganz besonderes Leben meistern", schreibt das Verlagshaus 

IN/VISIBLE – UN/SICHTBAR
Bild 1_invisible_frenchfold.jpg
(© Ann-Christine Woehlr/Edition Lammerhuber)
Bild 2_CAMBODIA_2013_ANN-CHRISTINE_WOEHRL_35.jpg
(© Ann-Christine Woehlr/Edition Lammerhuber)
Bild 7_NEPAL_KATHMANDU_08_04_2014_BVS_4042.jpg
(© Ann-Christine Woehlr/Edition Lammerhuber)
Bild 3_UNISCHTBAR_PORTRAITS IN BANGLADESCH_04.jpg
(© Ann-Christine Woehlr/Edition Lammerhuber)

Die ansteckende Lebensfreude dieser Frauen unterstreichen die Texte von Laura Salm-Reifferscheidt. Die in Wien geborene Journalistin und Autorin schrieb den einleitenden Essay und führte sechs Interviews mit den porträtierten Frauen.

"IN/VISIBLE" wurde für den Deutschen Fotobuchpreis 2015 nominiert. Der Verlag Edition Lammerhuber gilt international als Spezialist für anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Fotowerke mit den Schwerpunkten Kunst und Wissenschaft.

One Eyeland Photography Awards wählte das nö. Verlagshaus zum "Photography Book Publisher of the Year 2014"; das Buch "Der lange Schatten von Tschernobyl" wurde bei den US-Pictures of the Year International 2014 mit dem "Best Photography Book Award" ausgezeichnet.

http://edition.lammerhuber.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus