Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 08.04.2022

Schmuckstücke ...

... die Geschichten erzählen.

#SELFLOVE
Bild 2204_N-Beauty_selfcare_Homm.jpg

Lisa Horak-Homm, die Juniorchefin von Juwelier Homm am Freiheitsplatz 1 in Mödling, hat sich mit der von ihr designten „Selflove­kette“ einen Herzenswunsch erfüllt. „In Zeiten von Corona ist es wichtiger denn je, dass es uns auch psychisch gut geht. Daher wollen wir fünf Prozent des Erlöses pro verkaufter Selflove­kette an Frauenprojekte von CARE Österreich spenden“, erklärt Lisa Horak-Homm die Idee, die hinter der Kette steht. „Kaum ein Thema ist so präsent und wichtig geworden, wie die Akzeptanz, die Liebe und das Wertschätzen des eigenen Körpers.“ Das Schmuckstück, welches auch ein kleiner Mondstein ziert, wird ganz  individuell für jede Kundin auch mit einer kleinen, persönlichen Botschaft graviert und ist sowohl im Geschäft als auch im Onlineshop ihrer Eigenmarke „Hommforyou“ erhältlich.
Näheres unter www.hommforyou.at


(c) gewusstwiedesign

Bild 2204_N_Beauty_selflove.jpg

Lisa Horak-Homm, die Juniorchefin von Juwelier Homm am Freiheitsplatz 1 in Mödling, hat sich mit der von ihr designten „Selflove­kette“ einen Herzenswunsch erfüllt. „In Zeiten von Corona ist es wichtiger denn je, dass es uns auch psychisch gut geht. Daher wollen wir fünf Prozent des Erlöses pro verkaufter Selflove­kette an Frauenprojekte von CARE Österreich spenden“, erklärt Lisa Horak-Homm die Idee, die hinter der Kette steht. „Kaum ein Thema ist so präsent und wichtig geworden, wie die Akzeptanz, die Liebe und das Wertschätzen des eigenen Körpers.“ Das Schmuckstück, welches auch ein kleiner Mondstein ziert, wird ganz  individuell für jede Kundin auch mit einer kleinen, persönlichen Botschaft graviert und ist sowohl im Geschäft als auch im Onlineshop ihrer Eigenmarke „Hommforyou“ erhältlich.
Näheres unter www.hommforyou.at


(c) gewusstwiedesign

#UPCYCLING
Bild 2204_N_Beauty_Frohlotte_Holzer.jpg

Seit der Eröffnung am 18. März betreibt Karin Holzer alias FROHLOTTE neben ihrem Webshop auch ein kleines Studio in der Wiener Straße 6, Top 4, in Purkersdorf. Wer alten, kaputten oder unmodern gewordenen Modeschmuck nicht wegwerfen, aber auch nicht mehr tragen möchte, bringt ihn einfach vorbei. So entstehen neue, fröhlich-bunte Schmuckstücke, die in Form von Unikaten neue Besitzerinnen beglücken. „Jedes kaputte Armband, jede aus der Mode gekommene Kette hat ihre Geschichte. Und ich kenne sie alle“, freut sich Karin Holzer, die ihr neues „Schmückstudio“ als Werkstatt und zugleich Ort der Inspiration und Begegnung sieht. Ein Geschäftsmodell, welches ihre Kundinnen schätzen, denn im Zeichen der Nachhaltigkeit ist das Interesse an Secondhand auch bei Schmuckstücken groß.
Näheres auf www.frohlotte.at


(c) FROHLOTTE/www.bernhardschramm.com

Bild 2204_N_Beauty_Frohlotte_Ohrringe.jpg

Seit der Eröffnung am 18. März betreibt Karin Holzer alias FROHLOTTE neben ihrem Webshop auch ein kleines Studio in der Wiener Straße 6, Top 4, in Purkersdorf. Wer alten, kaputten oder unmodern gewordenen Modeschmuck nicht wegwerfen, aber auch nicht mehr tragen möchte, bringt ihn einfach vorbei. So entstehen neue, fröhlich-bunte Schmuckstücke, die in Form von Unikaten neue Besitzerinnen beglücken. „Jedes kaputte Armband, jede aus der Mode gekommene Kette hat ihre Geschichte. Und ich kenne sie alle“, freut sich Karin Holzer, die ihr neues „Schmückstudio“ als Werkstatt und zugleich Ort der Inspiration und Begegnung sieht. Ein Geschäftsmodell, welches ihre Kundinnen schätzen, denn im Zeichen der Nachhaltigkeit ist das Interesse an Secondhand auch bei Schmuckstücken groß.
Näheres auf www.frohlotte.at


(c) FROHLOTTE/www.bernhardschramm.com