Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 24.06.2022

Shine on me

Unser Sonnencreme-Guide für einen unbeschwerten Sommer

Bild 2206_T_Beauty_Sonne-5.jpg
(© Shutterstock)

Vorab: Eigentlich sollte man Sonnenschutz ja ganzjährig tragen – zumindest, wenn man Fältchen und Pigmentflecken vorbeugen möchte. Doch spätestens jetzt, wenn Sie dieses Heft in der Hand halten, sollte eine gute Sonnencreme Ihr täglicher Begleiter sein. Und zwar nicht nur am Badesee oder beim Wandern, sondern auch beim Lesen am Balkon oder dem nachmittäglichen Spritzertrinken mit den Freundinnen.

Tägliche Routine. Weil spontane Eincreme-Aktionen im Alltag natürlich nicht immer ganz einfach umzusetzen sind, empfiehlt es sich, den Sonnenschutz in Ihre tägliche Hautpflegeroutine einzubauen. Die Bodylotion lässt sich ganz einfach durch eine feine Creme mit Lichtschutzfaktor (LSF) für den Körper ersetzen, und auch im Gesicht kann ein gutes Sonnenschutzprodukt als Feuchtigkeitspflege ausreichen. Wer zu trockener Haut neigt, kann natürlich weiterhin beides verwenden – als Faustregel gilt jedoch: Sonnenschutz kommt immer als letzte Schicht (Pluspunkt ist die Extraportion Glow!). Empfindliche oder von Unreinheiten geplagte Hauttypen greifen am besten zu mild formulierten, parfumfreien und möglichst alkoholarmen Produkten.

Die Menge macht‘s. Damit der Sonnenschutz auch wirklich seinen Zweck erfüllt, muss er in entsprechender Menge aufgetragen werden. Für jeden Körperbereich – also beispielsweise Gesicht plus Dekolleté – benötigt man etwa einen Strang Sonnencreme, der von der Mittelfingerspitze über die gesamte Länge der Hand geht. Eine Foundation mit LSF ist zwar ein nettes Zusatzargument, reicht jedoch als Schutz höchstwahrscheinlich nicht aus (außer Sie bevorzugen eine besonders intensive Deckkraft …). Und wie Sie wahrscheinlich eh schon wissen: Nach dem Sporteln oder Baden sollte der Lichtschutz aufgefrischt werden.

 

Bild 2206_O_Beauty_Sun.jpg
(© Shutterstock)

Gut zu wissen:

  1. Durch ihre unterschiedlichen Wellenlängen dringen UV-Strahlen unterschiedlich tief in die Haut ein. UV-B-Strahlen sind kurzwellig, sie verursachen Sonnenbrände und schädigen die DNA in unserer äußeren Hautschicht. Die langwelligeren UV-A-Strahlen haben weniger Energie als UV-B-Strahlen, dringen jedoch tiefer in die Haut ein und lassen sie altern.
  2. Ein durchschnittlicher erwachsener Mensch benötigt drei bis vier gut gefüllte Esslöffel Sonnencreme, um sich von Kopf bis Fuß ausreichend einzucremen.
  3. Wolken bieten keinen Schutz vor UV-Strahlung.
  4. Ein höherer Schutzfaktor als 50 ist aus chemischer Sicht nicht möglich, daher ist in Europa nur die Bezeichnung „50 plus“ üblich.
  5. Je höher der LSF, umso länger hält die Schutzwirkung an. Würde man ohne Sonnenschutz etwa schon nach zehn Minuten erröten, verlängert eine Creme mit LSF 30 die Schutzdauer auf bis zu 300 Minuten.
  6. Nachcremen verstärkt die Schutzwirkung nicht – es erhält ihn nur.
  7. Auch im Schatten (etwa unter Bäumen oder Sonnenschirmen) sind wir durch die Reflexion der Umgebungsstrahlung noch bis zu 50 Prozent der UV-Strahlung ausgesetzt.
  8. Wasser kann die UV-Strahlung verstärken.
  9. Sonnenschutz verhindert nicht die körpereigene Vitamin-D-Produktion.
  10. Ein weißes T-Shirt hat einen LSF von etwa fünf, ein schwarzes dagegen einen LSF von 15.
  11. Antioxidantien – etwa Vitamin C oder Vitamin B3 (Niacinamid) – unterstützen die Wirkung des LSF und schützen überdies vor freien Radikalen.
Bild 2206_T_Beauty_Sonne-1.jpg
(© Shutterstock)
Summer ready.
Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-5.jpg

TO GO. Vinosun Protect Fluid LSF 50+ von Caudalie, um € 19,90

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-2.jpg

WOHLTUEND. The Ritual of Karma Sun Protection Milky Spray SPF 30 von Rituals, um € 18,50

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-7.jpg

SUNSATION. Superior Anti-Age Lotion SPF 30 von Juvena, um € 49,–

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-6.jpg

ANTIOXIDANS. UV Essentiel SPF 50 von Chanel, um € 55,–

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-3.jpg

MINERALISCH. Sensitiv Sonnencreme Anti-Age LSF 30 von Lavera, um € 11,99

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-1.jpg

TAN ME. Sun Beauty Satin Dry Oil SPF50 von Lancaster, um € 33,–

Bild 2206_T_Beauty_Sonn_fre-4.jpg

FÜR DIE LIPPEN. SPF 50+ Lip Balm Sweet Vanilla von Bondi Sands, um € 6,99