Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 01.06.2015

Zu Besuch im Garten Eden

Seit über 20 Jahren wird der Hofgarten des Stifts Seitenstetten für seine beliebten Gartentage genutzt: Heuer finden diese von 12. bis 14. Juni statt. Wir sprachen mit Abt Petrus Pilsinger und Wirtschaftsdirektor Albert Bucar über das Rahmenprogramm.

Bild DSC08410.jpg
(© Stift Seitenstetten)

Der historische Hofgarten im Stift Seitenstetten teilt sich in fünf Bereiche auf: Neben einem Kräutergarten und einem Barockgarten gibt es unter anderem einen Rosengarten. Welcher Gartenteil ist ihr liebster?
Abt Petrus Pilsinger: Vor allem der Kräutergarten mit seinen Pfingstrosen im Frühling ist sehr schön. Auch der Rosengarten mit seinen 121 verschiedenen Sorten ist für mich ein wunderbares Gebiet.
Albert Bucar: Ich schätze vor allem den Bereich beim Dörrhaus unterm Nussbaum in der Schwebeliege.

Ein Teil des Gartens wird wirtschaftlich genutzt. Werden die Produkte für die Selbstversorgung des Stifts genutzt oder verkauft? 
Abt Petrus Pilsinger: Wir produzieren unter anderem Liköre, dafür nutzen wir die Produkte aus dem Garten. Manches wird auch der Stiftsküche zugeteilt.
Albert Bucar: Für die Speisen in unserem Landgasthaus nehmen wir laufend Kräuter und Gemüse aus dem Garten und für die Tischdeko erhalten wir Blumen.

Was ist das Besondere an den Gartentagen?
Abt Petrus Pilsinger:  Zur Zeit der Hauptblüte der Historischen Rosen Mitte Juni trifft sich Jahr für Jahr ein treues, garteninteressiertes Publikum in Seitenstetten. Die vielen bunten Facetten des Gartenthemas werden im stimmungsvollen Ambiente des Historischen Hofgartens von etwa 90 AusstellerInnen zum Ausdruck gebracht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Angebot von Pflanzen höchster Qualität von ausgewählten Fachbetrieben. Gartenmöbel und -werkzeug, Fachliteratur und Kunsthandwerk, Planung und Beratung runden das Angebot ab. Ein musikalisches Rahmenprogramm, Mostjause, Kaffee und regionale Mehlspeisen, Fruchteis und sinnlicher Rosensekt machen die Ausstellung zum Fest. An allen Ausstellungstagen werden Fachvorträge zu verschiedenen Gartenthemen angeboten.

Welchen der zahlreichen Fachvorträge der Gartentage würden Sie empfehlen?
Abt Petrus Pilsinger: Mein Favorit ist der Vortrag „Bonsai – gestalten und erhalten“. Ich finde Bonsais sehr interessant, die kleinen Pflanzen sind für mich faszinierende Gewächse.
Albert Bucar: Leider geht sich ein privater Besuch bei mir nicht aus, aber wenn, dann würde ich „Gartendesign im Land der Mitternachtssonne“ sowie die Vorstellung der Gartenakademie besuchen. 

Worum handelt es sich bei der Gartenakademie?
Abt Petrus Pilsinger: Bei der Gartenakademie werden die vielfältigsten Kurse angeboten, es können praktische Arbeiten gemacht werden, und man kann sich fachkundig auf hohem Niveau weiterbilden.
Unser Gartenleiter Herr Kastenhofer zeigt beispielsweise, wie man Gehölze richtig schneidet oder wie man es mit der Pflege quer durch das Gartenjahr halten soll.

 

 

Bild Bildschirmfoto 2015-06-01 um 09.45.13.png
Himmlisch und Bodenständig: Picknick im Hofgarten – den Korb packt der Stiftsmeierhof (© Stiftsmeierhof)

Wird es im Rahmen der Gartentage ein kulinarisches Programm im Landgasthof geben?Albert Bucar: Wir bieten in unserem Landgasthaus im Stiftsmeierhof immer frisch zubereitete Schmankerl, natürlich speziell auch zu den Gartentagen. Die Gartentagebesucher genießen im ruhigen Innenhof oder in den gemütlichen Gaststuben unsere Köstlichkeiten und können sich so wunderbar entspannen. Im Stiftsmeierhof können Sie aber das ganze Jahr himmlisch bodenständig genießen. Sie finden bei uns den idealen Platz für eine gemütliche Auszeit mit Familie und Freunden, für Ihre Familienfeier oder für wunderbare Hochzeiten.


Infos:

Gartentage im Historischen Hofgarten Stift Seitenstetten
Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten
Tel.: +43 (0)7477/423 00
www.stift-seitenstetten.at 

Öffnungszeiten:
Fr., 12. Juni: 13 bis 18 Uhr
Sa., 13., und So., 14. Juni: 9 bis 18 Uhr

Der Stiftsmeierhof Seitenstetten, ganzjährig geöffnet
Am Klosterberg 5, 3353 Seitenstetten
Tel.: +43 (0)7477/43070
www.stiftsmeierhof.at

Terminvorschau:

  • 26. Juni 2015 – 20:00 Uhr Volksmusik Open Air im Stiftsmeierhof
  • Juli und August – GRILL.KINO im Stiftsmeierhof (www.stiftsmeierhof.at)
  • 2. Juli 2015 – Abschlusskonzert des Stiftsgymnasiums im Hofgarten
  • 19. Juli 2015 – ab 10:00 Uhr Kornmandlfrühschoppen im Stiftsmeierhof
  • 31. Juli 2015 – Vollmondnacht im Hofgarten und im Stiftsmeierhof
  • 19. September 2015 – Kunsthandwerks- und Pflanzenmarkt im Hofgarten