Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 27.01.2017

Stermann präsentiert Ganslhaut-Roman in St. Pölten

Mit "Der Junge bekommt das Gute zuletzt" nimmt sich der Kabarettist eine Auszeit vom Lustigsein. Kritiker feiern das dritte Buch von Dirk Stermann. Die Frankfurter Allgemeine etwa: "Ich halte Dirk Stermann für einen der Größten, den wir und die haben." :)

Bild dirk-stermann-c-udo-leitner-1-presse.jpg
(© Udo Leitner)

Dirk Stermann kann auch ernst

Ja, Dirk Stermann ist ein enorm unterhaltsamer Zeitgenosse. Aber die Schenkelklopfer, die waren noch nie das Seine. Sein Humor – etwa bei der ORF-Show "Willkommen Österreich" – ist wohl messerscharf und tiefgründig, aber irgendwie verwundert es nicht, dass er auch mit einer tendenziell traurigen Geschichte unterhalten kann. Eben das tut er nun: Nach zwei lustigen Büchern, gönnt er sich eine Auszeit vom Witzigsein und legt den Roman "Der Junge bekommt das Gute zuletzt" vor.

Die Geschichte ist so schräg, wie packend. Claude, noch keine 14 Jahre alt, lebt mit seiner gut situierten Familie in Wien. Der Vater lehrt Posaune, die Mutter ist Ethnologin. Plötzlich verschenkt sie ihr Herz an einen Indio, der sogleich einzieht. Der Vater ist bald mit einer Flötistin zusammen. Als das getrennte Zusammenleben nicht klappen will, ziehen alle aus – Claude bleibt allein zurück... Die Treue hält ihm einzig sein Freund Dirko, der Taxifahrer, der ihn täglich in die Privatschule fährt, wo er immerzu verprügelt wird. Und dann lernt Claude ein Mädchen kennen...

Dirk Stermann liest am 2. Februar 2017 um 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten aus seinem Roman.