Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 17.03.2015

T-Shirts Zerreißen als kreatives Ritual

Waldviertel: Mit zwei Ausnahmekünstlerinnen startet die ehemalige Textilfabrik in Groß Siegharts in den Kulturfrühling.

Auf eine 150 Jahre alte Geschichte blickt die ehemalige Bandfabrik in Groß Siegharts im Waldviertel zurück; ab kommenden Samstag wird sie abermals zur Kulisse zweier Ausstellungen. Ihre Arbeiten werden dort die heimische Kreative Regina Hadraba sowie die serbische Künstlerin Jelena Micic zeigen.

Oftmals von literarischen Texten inspiriert schafft die im Waldviertel aufgewachsene und in Baden lebende Regina Hadraba großformatige Monotypien.

Jelena Micic widmete sich für ihre Werkpräsentation mit dem Titel "Transform" verschiedenen Wandlungsprozessen. Eine sehr spannende Arbeit: Zerrissene T-Shirts, die frisch gebackenen Vätern während eines Rituals stückchenweise vom Leib gerissen wurden. Zudem zeigt sie farbintensive Objekte aus Kartonschachteln.

 

Kunst in der Textilfabrik

Die Ausstellung eröffnet am 21. März um 19 Uhr und wird bis 3. Mai jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr zu sehen sein.

Bis zum Herbst bietet die Kunstfabrik Groß Siegharts weitere acht Ausstellungen sowie zwei Konzerte: www.kunstfabrik-gross-siegharts.at