Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 25.01.2018

Ein Fest für die Wirte

Top-Wirt 2018: In Grafenegg wurden die besten Wirtinnen und Wirte Niederösterreichs gekürt. Die SiegerInnen der vergangenen Jahre verwöhnten mit famosen Köstlichkeiten wie Gänseleberpunschtorte, Blunz'nbuchteln oder Mandelnougat-Creme. Hmmm …

Von wegen viele Köche verderben den Brei: Die Top-Wirtinnen und -Wirte der vergangenen 20 Jahre hatten – und das bewies ein auf der Bühne eingespielter Film – nicht nur den größten Spaß an der gemeinsamen Arbeit, sie zauberten noch dazu Gaumenfreuden zum Niederknien. Da wurde ein Apfelstrudel – kreiert von Gabriele Amstätter – oder eine Sellerie-Variation von Josef Floh zu einer kulinarischen Offenbarung. Doch Stopp der Euphorie, der Reihe nach: Am 22. Jänner 2018 wurde in Grafenegg "Ein Fest für die Wirte" zelebriert; die besten Wirtinnen und Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wurden gekürt.

220 Mitglieder zählt die 1994 initiierte Vereinigung heute, 62 von ihnen wurden nach einem aufwändigen Testverfahren mit dem Prädikat "Top-Wirt" ausgezeichnet. Aus ihrer Mitte kommen die Siegerinnen und Sieger, die die fachkundige Jury nicht nur mit ihren Kreationen in der Küche, sondern auch mit Service und Co. überzeugten. Rund 500 geladene Gäste spendeten folgenden GastronomInnen großen Applaus:

Top-Wirt des Jahres 2018: Ulrike Mesner und Matthias Strunz, Gaststätte Figl, St. Pölten Ratzersdorf

Aufsteiger des Jahres 2018: Alice und Klaus Gutmann, Gasthaus Gutmann, Zöbing

Einsteiger des Jahres 2018: Margit und Andreas Frey, Gasthof zum Goldenen Löwen, Maria Taferl

Die glücklichsten Sieger und viiiiiele Gäste findet Ihr in unserer Fotogalerie (einfach klicken).