Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 15.10.2019

Mythos Coco Chanel

Herbstgala in St. Pölten: Zwölf neue Talente aus zwölf Ländern bereichern nun das Europaballet.

Bild 1910_N_Kultur_Ballett#1.jpg
(© Ing. Wolfgang Mayer)

Zwölf neue Talente aus Ungarn, Irland, Japan, Ukraine, Singapur, Österreich, Kanada, Portugal und England bereichern zukünftig das St. Pöltner Ballettensemble. Diese zwölf Tänzer wurden im Rahmen der Frühlings-Audition des Europaballetts, an der 180 Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt teilnahmen, ausgewählt. Im Oktober begeistert das Ensemble des Europaballetts sein Publikum mit der traditionellen Herbstgala, einer Vorstellung, die mit klassischen und modernen Choreografien Garant für einen künstlerisch wertvollen und unterhaltsamen Abend ist. Geprägt ist die Saison 2019/20 von Produktionen wie „Mythos Coco Chanel“ und einer Wiederaufnahme von „Wolfgang Amadé“ sowie weitere Ballettvorstellungen im Theater des Balletts und auf internationalen Tourneen. Im Dezember startet dann Schloss Thalheim Classic mit der Serie, die unter dem Motto „Jugend & Tanz“ läuft, ein weiterer Meilenstein für die Akzeptanz des Genres Balletts in Niederösterreich. HERBSTGALA: Freitag, 25. Oktober um 19 Uhr