Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 19.06.2020

Dreamland for Italy

Yury Revich ist nicht nur ein begnadeter Geigenvirtuose, er hat auch sein Herz am rechten Fleck.

Bild 2006_N_Dreamland_Gruppe.jpg
(© Max Bruckner) Zeichen der Hoffnung. Dompfarrer Toni Faber mit Maria Yakovleva, Yury Revich, Andrea Jonasson, Cornelius Obonya, Bogdan Laketic

Eigentlich hätte das Konzert „DREAM­LAND with Yury Revich“ Ende Mai im weltberühmten Kolosseum in Rom für Unicef Italy stattfinden sollen. Aufgrund der aktuellen Situation handelte der junge Stargeiger schnell und organisierte mit großen Künstlern von Wien aus ein starkes Zeichen gegen Corona, welches sich als am 17. Mai um 17 Uhr über Social-Media-Kanäle in die ganze Welt verbreitete.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Musik von Paganini über Schubert bis Vivaldi, Tanz und Lesungen schenkten dem leeren Stephansdom dennoch erhebende Stimmung – kommen die Einnahmen doch dem mit über 30.000 Corona-Toten besonders betroffenen Italien, das händeringend medizinisches Equipment benötigt, zugute. Mit der Fundraising-Kampagne „Comifar & Friends per gli Ospedali“ werden drei italienische Krankenhäuser, die sich an vorderster Front im Kampf gegen Covid-19 engagieren, unterstützt: Sacco in Mailand, Spallanzani in Rom und Cotugno in Neapel.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Zeichen der Hoffnung.
Bild 2006_N_Dreamland_Yury_Revich.jpg

„Eines kann uns das Virus nicht nehmen: unsere Kreativität und Menschlichkeit. Humanitäre Projekte sind gerade in Krisenzeiten unverzichtbar, daher habe ich mich entschlossen, die nächste Dreamland Gala online zu übertragen, um dringend benötigte Ressourcen im krisengebeutelten Italien finanziell zu unterstützen und den Menschen Hoffnung zu machen. Als Musiker möchte ich meine Reichweite so gut es geht nutzen, um Musik in die Welt zu tragen und Menschen damit zu helfen.“

Yury Revich
Organisator und Stargeiger

Bild 2006_N_Dreamland_Maria_Yakov.jpg

„Ich freue mich so sehr, heute auftreten zu dürfen, denn es ist für eine wirklich wichtige Sache, und außerdem bin ich glücklich, endlich wieder tanzen zu dürfen!“

Maria Yakovleva
Erste Solotänzerin der Wiener Staatsoper

Bild 2006_N_Dreamland_Cornelius_O.jpg

„Das ist für mich Europa, auch etwas für andere Länder und füreinander zu tun, jetzt wo wir alle im selben Boot sitzen. Italien hat wahnsinnig gelitten und war vor uns allen in Europa betroffen von dieser Krise. Ich habe mich gefreut, dass Yury, mit dem ich bereits einmal gearbeitet habe und der mir mittlerweile ein Freund wurde, mich gefragt hat und habe sofort Ja gesagt.“

 Cornelius Obonya
 Schauspieler