Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 13.11.2020

Kulturzuckerl aus Niederösterreich

… demnächst live oder jetzt schon daheim.

Bild 2011_N_KUlturzuckerl_Festspi.jpg
(© Cécile Martini)

Weltreise

Tanz. Von Melbourne über Aix-en-Provence bis nach Vancouver entführt dieser außergewöhnliche Abend alle Generationen (ab sechs Jahren): Mit ihrer jugendlichen Frische und hybriden Technik, die zwischen zeitgenössischem Tanz, Jazz und Hip-Hop changiert, nimmt die französische „Groupe Grenade“ einen einzigartigen Platz in der Welt des Tanzes ein. Gründerin Josette Baïz bringt rund 30 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von sieben bis 18 Jahren mit sechs ikonischen Choreografinnen und Choreografen zusammen.

5. Dezember, 18 Uhr, Festspielhaus St. Pölten,

www.festspielhaus.at

Neue Töne aus Niederösterreich
Bild 022011_N_Kulturzuckerl02_CD-.jpg

Sigrid Horn (c) Magdalena Blaszuk

Bild 042011_N_Kulturzuckerl04_Lou.jpg

Lou Asril (c) Alex Gotter

Zwei Mal Zwei

… hätte es werden sollen. Nun blutet unser Herz: Das (eh schon verschobene) Doppelkonzert im Kino im Kesselhaus in Krems muss wegen des aktuellen Lockdowns erneut abgesagt (verschoben?) werden. Wir legen euch die beiden Künstler*innen trotzdem ans Herz, hört sie euch vorerst daheim an. Sigrid Horn schreibt und singt feinfühlige und gesellschaftskritische Dialektchansons, Lou Asril bewegt sich mit seinen englischsprachigen Songs zwischen R‘n‘B und Soul. Im Frühjahr brachten beide bemerkenswerte Tonträger – „I bleib do“ und „louasril“ – auf den Markt, die sie coronabedingt auf Etappen live feiern.

 www.kinoimkesselhaus.at

Bild 2011_N_Kultur_Simone.jpg
(© by tinski)

Christmas im Duett

Dass Simone Kopmajer Österreichs international erfolgreichste Jazzsängerin der Gegenwart ist, ist bekannt. Dass sie mit ihrer charismati­schen Art jedes Publikum sofort in ihren Bann zieht, weiß man natürlich auch! Uzählige Shows auf der ganzen Welt, Alben, Preise und jubelnde Zurufe aus der internationalen Presse haben Simone bis nach Asien begleitet, wo sie auf eine große Fangemeinde stieß. Nun hat sie sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: Ein Weihnachtsalbum, auf dem sie erstmals Jazz-Weihnachtsklassiker mit traditio­nellen Volksliedern kombiniert. Neben „White Christmas“, „Jingle Bells“ hört man auch besondere Versionen von „Stille Nacht“ oder „Leise rieselt der Schnee“. An ihrer Seite finden sich Musiker aus New York wie u.a. der Grammy nominierte John Di Martino, als Gastsolist der US-Sänger Allan Harris und neben Volksmusikern aus der Steiermark andere heimische Größen wie Ina Regen, Willi Resetarits, The Schick Sisters und Viktor Gernot als Duettpartner. Alle Termine für Simone Kopmajers Livekonzerte in NÖ auf www.simonekopmajer.com