Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 30.11.2015

United Hearts: Benefizfestival in Krems

Großer Erfolg für Benefizfestival der drei Hochschulen – mit Piccanto, Empty Flags und vielen anderen

Zeichen der Solidarität

110 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak leben seit Kurzem in Krems. Menschen, die vor Krieg, Gewalt und Verfolgung flüchteten und auf ein Leben in Frieden hoffen. Als Zeichen der Solidarität und um die Arbeit der zahlreichen HelferInnen zu unterstützen, stieg kürzlich das große Benefizfestival „United Hearts“ in Krems. Mit dabei waren unter anderem Piccanto, die Stürmer der ORF-Show „Die große Chance“ sowie die jungen Durchstarter „Empty Flags“.

Impressionen vom Festival "United Hearts" in Krems

4500 Euro für Flüchtlinge

Alle drei Hochschulen am Campus zogen dabei an einem Strang: die IMC FH Krems, die Donau- sowie die Karl Landsteiner Privatuni stellten gemeinsam das Konzert auf die Beine. Das Motto: "We are all Humans of Krems". Klassische Tickets gab es nicht, die freiwilligen Spenden kommen dem Verein "Impulse", der Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Krems zugute. Die Organisation und die Initiative "Refugees Welcome Krems an der Donau" haben ein gemeinsames Ziel: die Inklusion der Neuankömmlinge in den Alltag. "Ein Dach über dem Kopf ist erst der Beginn eines neuen Lebens, das von vielen helfenden Händen gestützt werden muss. Ohne Vorurteile, mit offenen, gemeinsamen Herzen – United Hearts", betonen die Konzertinitiatoren.

Mehr als 500 Gäste waren schließlich gekommen. Neben "Piccanto" & "Empty Flags" standen unter anderem die New Orleans Dixieland Band, StudentInnen der Musiktherapie sowie der Campus-Chor Krems auf der Bühne.

Die KünstlerInnen:

  • Piccanto, die Gewinner 2015 des ORF-Erfolgsformats "Große Chance der Chöre"
  • Empty Flags, die Ö3-Chartstürmer
  • New Orleans Dixieland Band
  • "CHORyphäen Campus Chor Krems", der Campus-Chor mit internationalem Musik- und Gesangsrepertoire
  • Students of Musictherapy – mit Harfe und orientalischen Instrumenten
  • Tronicello – Taner Türker und Matthias Lackenberger versprechen eine ungewöhnliche Kombi aus Cello & Elektro
  • Singer-Songwriterin Irmie Vesselsky musste leider kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen