Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 28.04.2015

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche

London-Import: "Romeo & Juliet"-Gastspiel des Shakespeare's Globe Theater und weitere starke Stücke im römischen Amphitheater von Petronell-Carnuntum

Wir kennen es alle, das Ende, bei dem wir unweigerlich die Taschentücher zücken müssen – und dennoch: An der größten Love-Story kann man sich einfach nicht satt sehen. Hier kommt sie nun in einem besonderen Paket: Shakespeare's Globe Theater gastiert mit seiner "Romeo & Juliet" im römischen Amphitheater in Petronell-Carnuntum. Die Regie führen Dominic Dromgoole und Tim Hoare, gespielt wird das Original in englischer Sprache am 18., 19. und 20. Juni 2015.

Das Welttheater-Festival Art Carnuntum trumpft heuer mit drei weiteren packenden Dramen auf:

Am 27. Juni spielt das Bewegungstheater Chorea aus Polen "After the Birds" nach Aristophanes' Komödie "Vögel" (mit kurzen Fragmenten in polnischer, englischer und altgriechischer Sprache).

Am 4. Juli zeigt Hansgünther Heyme, Schüler des legendären Erwin Piscator, mit seinem Theater Tiefrot aus Deutschland das politische Stück "Philoktet" nach Sophokles (in deutscher Sprache).

Aktueller denn je ist das Drama "Schutzflehende" nach Aischylos, das vom Deutsch-Griechischen Theater am 11. Juli gezeigt wird (in deutscher Sprache): Das Stück fokussiert die Flucht der 50 Töchter des Königs Danaos aus ihrer Heimat Ägypten.

 

Welttheater-Festival Art Carnuntum

Info:

Tickets für "Romeo & Juliet" mit nummerierten Sitzplätzen zwischen € 20 und € 50; alle weiteren Aufführungen zum Einheitspreis von je € 20. Die Zuschauerplätze sind überdacht; Buffet gibt es vor Ort bzw. darf auch das eigene Picknick mitgebracht werden. Parkplätze vorhanden, Direktbusse ab Wiener Staatsoper um je € 14.

www.artcarnuntum.at