Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 31.03.2016

Gourmetfestival trifft Marillenblüte

Blütenmeer als Rampenlicht für die Crème de la Crème der Haubenküche & der edlen Tropfen: Bis zum 14. April gastiert die internationale Szene beim "wachau GOURMETfestival".

Bild 6e291790-1769-4b3d-a6ef-f6be15ebd4db.jpg
Ein Naturspektakel: Mehr als 100.000 Marillenbäume blühen (© Donau Niederösterreich / Othmar Bramberger)

Naturspektakel

Wenn's auch alle Jahre wiederkehrt, verblüfft es immer wieder aufs Neue: Wenn die Knospen auf mehr als 100.000 Marillenbäumen nahezu gleichzeitig aufplatzen. Mit diesem Naturspektakel wartet gerade die Wachau auf – einen kleinen Vorgeschmack bieten die Live-Cams auf www.marillenbluete.at 
Eine Vielzahl Spazier- und Wanderwege schlängeln sich durch die nun zart duftende Weltkulturlandschaft; mancherorts erinnert die zart-rosa Pracht gar an schneebedeckte Äste. Zu den schönsten Routen gehört unter anderem der Marillenweg des Weinhof Aufreiters bei Krems/Angern. Stets mit einem Panoramablick auf die Donau und Stift Göttweig geht man auf rund vier Kilometern überwiegend durch Marillengärten; am Weg begleiten Schautafeln, die die Arbeit rund um die köstlich aromatische Frucht im Jahreszeitenwechsel beschreiben. Den Wachau-Ausflug plant man ebenfalls am besten via www.marillenbluete.at

Bild eac4ecad-1b05-4d3f-9549-387161fec6ae.jpg
Das nennen wir Romantik! (© Donau Niederösterreich / www.extremfotos.com)

Spektakuläres für den Gaumen

Zum Augenschmaus gesellen sich bis zum 14. April eine Vielzahl erlesener Gaumenfreuden – mit dem renommierten "wachau GOURMETfestival". Meisterwerke internationaler Starköche treffen dabei auf edle Tropfen aus der Region. Kernstück des Festivals ist am 1. und 2. April die Topmesse "WEIN & GENUSS" in Krems, ebenso wie die neue Schwester-Veranstaltung "Vingustatio" am 9. April in der Römerhalle Mautern. Knapp 30 Winzer vom Wachauer Südufer präsentieren dort ihre besten Tropfen

 

Bild Gericht Koschina(c) Alex Qureitem Photography.jpg
Kunst am Teller: Ein Meisterwerk von Dieter Koschina (© Alex Qureitem Photography)

Geschmacksexplosionen

Halleluja, dieses Programm liest sich wie ein Liebesgeständnis an den Gaumen! Wir erlauben uns, hier einige der vielen Großen der internationalen Küche herauszupicken, die die Wachau mit ihren famosen Gerichten heimsuchen werden. Zu ihnen zählt etwa der Peruaner Diego Muñoz, Nummer 14 der Koch-Weltrangliste, der am 6. April auf Schloss Dürnstein den Kochlöffel schwingen wird. Mit Søren Selin, Chef im AOC in Kopenhagen und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, gibt eines seiner seltenen Gastspiele am 10. April in Wösendorf bei Patron Hartmuth Rameder und Erwin Windhaber.

Die 4-Sternegala am 12. April auf Schloss Dürnstein trägt den Titel "Portugal meets Wachau"; Dieter Koschina und Hans Neuner, zwei in Portugal gefeierte Köche aus Österreich, werden den Abend gemeinsam bestreiten. Feurig wird's einen Tag darauf: Grill-Doppelweltmeister Adi Bittermann aus Göttlesbrunn grillt sich im Kremser 2STEIN von Harry Schindlegger am 13. April um die Welt. 

Zu den vielen Highlights zählt außerdem eine Gourmet-Safari, bei der jeder Gang in einem anderen Toplokal serviert wird – Luxusbus-Transfer inklusive. Außerdem werden sich Thomas Dorfer und Lisl Wagner-Bacher für ein sechsgängiges Champagner-Dinner die Küche teilen, den Donaufisch zelebrieren Andreas Heinzle und Alex Kunstel am 7. April...

Das ganze Programm findet ihr unter www.wachau-gourmet-festival.at 

Die Reservierung erfolgt jeweils über die veranstaltenden Betriebe (siehe Programm).
Für die Weinverkostungen bei "Wein.Genuss.Krems" und "Vingustatio" bekommt man die Tickets auch unter www.vinaria.at oder Tel.: 02732/82000
Tickets für "Wein.Genuss.Krems" auch erhältlich unter www.oeticket.com