Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 27.09.2017

Das war die „Agnes Tafel“

Das Charity­‐Galadinner erweckte das Essl Museum zu neuem Leben.

Köstliche Speisen für den Guten Zweck!

Dank der Initiative des Vereins „Die KlosterNEUbürgerinnen“, kam nun erstmals wieder Leben ins Essl Museum, nach seiner Schließung im vergangen Jahr. Der glanzvolle Abend stand ganz im Zeichen der Markgräfin Agnes, der Frau vom Landespatron Leopold und der Legende um ihren Hochzeitsschleier. Die Einnahmen der Veranstaltung gingen dem Kindersozialdienst St.Martin zugute. Der Höhepunkt der Benefiz-Gala war die Verleihung der "Agnes Nadel", welche an Intendant Michael Garschall durch Schirmherrin und Landeshauptfrau Johanna Mikl­‐Leitner verliehen wurde. Wo einst Kunst die Wände zierte, hang an diesem Abend der Hochzeitsschleier von Agnes, Markgräfin von Österreich und Mitbegründerin von Klosterneuburg. Eine festlich gedeckte Tafeln, prachtvoll dekoriert mit Schleierkraut, lud zum Staunen und Genießen ein. Im Anschluss an den Festakt nahmen die Gäste an der „Agnes Tafel“ Platz und speisten bei Kerzenlicht, wie in historischen Zeiten.

Die Bilder des Abends!