Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 23.11.2022

FULMINANTER ABSCHLUSS FÜR DIE HARLEY DAVIDSON CHARITY TOUR

„LAUT für die Leisen – STARK für die Schwachen.“ Unter diesem Motto ist die Vorbereitung der Harley Davidson Charity Tour 2023 schon wieder in vollem Gange, während der Erfolg der diesjährigen Tour noch gefeiert wird. Bereits seit 1996 unterstützt der Charity-Fonds der weltweit bekannten Motorradmarke Kinder und Jugendliche in Österreich, welche von schweren Muskelerkrankungen betroffen sind. In den vergangenen 25 Jahren konnte für zahlreiche betroffene Familien wertvolle Unterstützung lukriert werden, während sich die Harley-Davidson-Tour zum wichtigsten fahrenden Charity-Event des Landes entwickelt hat. Der Spendenerfolg der diesjährigen Tour wurde am 12. November im Rahmen der Jubiläums-Gala im Wiener Rathaus gebührend gefeiert.

Bild 314703614_494906042668007_8187639496893234609_n.jpg
Das offizielle Endergebnis der Tour-Einnahmen in Kombination mit jener Unterstützung, die vor Ort im Saal zusätzlich lukriert werden konnte, ergab schließlich ein Spendenhoch von 284.260€. © beigestellt

JUBILÄUMSGALA ZUM ABSCHLUSS DER 25. HARLEY DAVIDSON CHARITY TOUR

Mit Grußworten von Bundespräsident Dr. Alexander Van Der Bellen wurde am 12. November die Jubiläums-Gala der Harley-Davidson-Charity-Tour (HDCT) unter dem Motto „We are Legend" im Wiener Rathaus eröffnet. Und das Motto ist Programm, denn die Damen und Herren, die hinter der Organisation stehen sind tatsächlich mittlerweile Legenden. Die klassisch-legendäre Marke Harley Davidson mit dem lässigen Biker-Image als Aushängeschild spricht für sich und sorgt in Kombination mit der HDCT-Herzensmission, muskelerkrankten Kindern und ihren Familien zu helfen, für eine Charity-Experience, die ihresgleichen sucht.

Dank einer erfolgreichen Tour im Sommer 2022, die mit den Seefestspielen Mörbisch und der European Bike Week am Faaker See in Kärnten zwei besonders bedeutende Tour-Stopps und Kooperationen verzeichnen konnte, sowie dank den zahlreichen privaten Spendern und Gästen der Gala konnte am 12. November eine finale Spendensumme von 284.260€ verkündet werden. Diese Spenden fließen direkt und unbürokratisch an von Muskelerkrankungen wie etwa der spinalen Muskelatrophie betroffenen Kinder und deren Familien. Ein großer Teil der Spenden wird auch heuer gemeinsam mit Mag. Michael Thaler, Geschäftsführer von Licht ins Dunkel, über den Soforthilfefonds an betroffene Familien weitergeleitet.

Das "legendäre" Motto der Jubiläums-Gala wurde in vielerlei Hinsicht durch Performances und überraschende Auftritte unterstrichen, wie etwa durch den Liveeinstieg von Bill Davidson, dem Urenkel des Harley-Davidson Gründers direkt aus Amerika. Zu den Highlights des Abends gehörten neben einem Filmtrailer der 25. Charity-Tour von Christian Guttmann die beiden Auftritte der großartigen und von Udo Jürgens persönlich autorisierten „Udo Tribute Band“, unter der Leitung von Gert Prix, welche spontan auch einen Song mit Mörbisch-Intendant Alfons Haider live auf der Gala-Bühne performten sowie der Power-Auftritt der Percussion-Band „Mit Leib und Seele“ von Klaus Lippitsch.

Das Harley-Davidson-Charity-Projekt leistet einen wichtigen Beitrag in der Erforschung von Muskeldystrophie und in der Unterstützung betroffener Kinder und Jugendlicher. Dass uns das über 24 Jahre später immer noch so erfolgreich gelingt, freut uns sehr“, hebt der Präsident des Harley-Davidson-Charity-Fonds, Peter Reitzl, hervor und bedankt sich gleichzeitig bei seinen beiden Vorstandskollegen Vizepräsident Dieter Baier und Kassier Günther Ruf für ihre Unterstützung. Über 50 Projekte konnte der Fonds dieses Jahr bereits positiv abschließen und damit betroffenen Familien direkt helfen. Dabei wurden unter anderem Therapien, Sprachsteuerungscomputer, Autoumbauten oder rollstuhlgerechte Badezimmer finanziert.

Zudem wurden im Rahmen der Gala „Charity-Awards“ an einige tatkräftige UnterstützerInnen inner- und außerhalb der Organisation verliehen. Geehrt wurden unter anderen Dieter Posteiner (Festspieldirektor) und Alfons Haider (Generalintendant) und die gesamten Seefestspiele Mörbisch, welche zu tatkräftigen und wertvollen Unterstützern des Anliegens wurden.

Wir durften anlässlich unseres Jubiläums damit den großen Einsatz Einzelner würdigen, die sich mit viel Kraft, Energie und Arbeit in den Dienst der guten Sache, der Unterstützung von muskelkranken Kindern und Jugendlichen, gestellt haben," resümiert Peter Reitzel, bevor der Erfolg der HDCT 2022 im Rahmen einer der großen Aftershowparty noch einmal so richtig gefeiert wurde.

Bild 314753584_494906086001336_4487444514421160265_n.jpg
Alfons Haider (hier mit Ferdinand Fischer und Didi Baier), Generalintendant der Seefestspiele Mörbisch, wurde gemeinsam mit Festspieldirektor Dietmar Posteiner für die tatkräftige Unterstützung geehrt, welche die Seefestspiele Mörbisch der HDCT entgegenbringen. © beigestellt