Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 17.06.2020

Der erste Online-Talk war ein voller Erfolg

Die Public-Voting-Phase ist abgeschlossen, doch die Schmuckstars-Community wächst weiter! Der erste Online-Talk mit Silvia Schneider war ein Erfolg auf allen Linien.

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-11.jpg
Dr. Rainer Trefelik, Silvia Schneider, Christian Lerner (v. l.)

Schmuckstars bespielt kontinuierlich alle Kommunikationskanäle, um der Uhren- und Schmuckszene maximale Aufmerksamkeit zu verschaffen. Am 19. Mai traf man sich erstmals bei Popp & Kretschmer in Wien zum Online-Talk über aktuelle Herausforderungen und neue Chancen – mit Starmoderatorin Silvia Schneider und Schmuckstars-Initiator Christian Lerner. Live zugeschaltet aus den Bundesländern waren jene Vertreter ihrer Zunft, die nach Zwischenstand zu den Führenden des Public Votings zählten.

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-1.jpg

Ursula Neuwirth,
Wien

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-3.jpg

Jürgen Rindler,
Hartberg

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-7.jpg

Karin Saey,
Dorotheum Juwelier

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-4.jpg

Felix Köck,
Wien

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-17.jpg

Christoph Norz,
Innsbruck

Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-5.jpg

Christoph Norz,
Innsbruck

Stimmungsbericht. Branchenübergreifend fasste Gastgeber Dr. Rainer Trefelnik, Spartenobmann Handel, zusammen: „Derzeit ist die Kauflaune noch überschaubar. Es gibt ja keine gesellschaftlichen oder kulturellen Events, viele sind im Homeoffice.“ Man hoffe daher auf baldige Rückkehr zur Normalität. Silvia Schneider befragte die Vertreter der Juweliersszene zu ihrem Krisenmanagement. Dazu der Innsbrucker Goldschmiedemeister Christoph Norz: „Nach anfänglicher Schockstarre haben wir erkannt, dass uns die Schließungszeit ermöglicht, uns intensiv um die Werkstätte zu kümmern. So entstanden neue Kollektionen und Auslagendekorationen. Wir haben sogar Aussendungen verschickt, vor allem rund um unsere Nominierung bei Schmuckstars.“ Wer die Zeit kreativ genutzt und über Social Media Kontakt zu seinen Kunden gehalten hat, sollte nun die Früchte ernten. Die Wiener Goldschmiedemeisterin Ursula Neuwirth setzt seit jeher auf Individualität und Unabhängkeit: „Wenn ein Kunde momentan einen Anfertigungswunsch hat, muss es meist schnell gehen. Dass wir vom Erstentwurf bis zur Fertigstellung alles im eigenen Haus machen, kommt uns da sehr zugute.“ Nicht nur das Kaufverhalten, sondern auch das Werteverständnis werde sich verändern, prognostiziert Karin Saey von Dorotheum Juwelier: „Umso mehr möchten wir den Kunden einen besonderen Ort bieten, wo Menschen sich erholen und Schönes entdecken können.“

(© WKO)

Durch die Corona-Krise haben die Konsumenten erlebt, was es heißt, wenn wichtige Konsumgüter, Medizinprodukte oder Schutzausrüstung aus Asien kommen. Auch vermeintliches Kunsthandwerk kommt in großen Mengen zu minimalen Preisen aus asiatischer Industrie zu uns. Bei heimischem Kunsthandwerk handelt es sich hingegen tatsächlich um handgefertigte Unikate. Der Weg zum Konsumenten ist kurz und die Wertschöpfung bleibt in Österreich.
Johann Figl, LIM Kunsthandwerke

Online & offline. Bei vielen gab es bereits vor der Krise eine „Dependence“ im Web. Mit seiner herausragenden Lösung ist Von Köck bei Schmuckstars sogar als „Web Star“ nominiert. Andreas Kopf aus Götzis nutzte erst die vergangenen Wochen, um einen Webshop aufzusetzen, der das Familienunternehmen auch nach Corona begleiten wird. Die Gesprächsteilnehmer waren sich allerdings einig, dass der Onlinehandel das persönliche Einkaufserlebnis vor Ort auch zukünftig nur ergänzen, aber niemals ersetzen kann.
Zu den positiven Veränderungen zählt der Hartberger Juwelier Jürgen Rindler, „dass unsere Stammkunden uns die Stange gehalten und viele sich um individuelle Terminvereinbarungen bemüht haben. Das ist auf jeden Fall ein positiver Effekt, den wir in Zukunft gerne weiterführen.“

#SupportYourLocals

Ab Juni könnt ihr auf schmuckstars.com sehen, welche Kandidaten es in die Finalrunde der Schmuckstars 2020 geschafft haben.
Mitte Juni trifft sich die Schmuckstars Community erneut mit Silvia Schneider zum Online-Talk. Geplaudert wird unter anderem mit Live-Gast Nikolaus Hirsch über das Thema #StyleYourWatch und die Uhren-Trends 2020. Der Termin wird zeitgerecht auf der Schmuckstars Facebookseite angekündigt.

Danke an unsere Partner!
Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar-16.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-14.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-3.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-9.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-6.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-17.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-19.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-13.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-2.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-1.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-5.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-7.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-8.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-4.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-16.jpg
 
Bild 2006_ST_PR_Schmuckstar_1.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-10.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-11.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-12.jpg
 
Bild 2006_ST_Schmuckstar_lo-15.jpg