Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 05.11.2020

Zopft trifft Noppen

Wie wär‘s mit gemütlichen Strickabenden?

Bild 2010_N_Mode_Handarbeit.jpg
(© Initiative Handarbeit)

Wie wär‘s mit gemütlichen Strickabenden? Genießen, wie der Pullover langsam wächst und zu einem extravaganten Lieblingsstück wird? Wie dieser edle Rollkragenpullover aus reinem Kaschmirgarn, der im sogenannten Dornröschenmuster gestrickt wird, bei dem sich verschlungene Zöpfe mit Noppen verbinden? Jedenfalls beeindrucken die Stricktrends für den Herbst mit spannenden Details,  raffinierten Strukturmustern und Garne mit besonderen Effekten. Zu den Favoriten der neuen Stricksaison zählen locker fallende Strickjacken, gerne bis hin zu mondän wirkenden Maxi-Längen. Bei Pullovern fallen vor allem ungewöhnliche Abschlussvariationen auf, ob am Ausschnitt oder an den Ärmeln, wobei das Trendmuster der Zopf ist. Für das gewisse Etwas sorgen flauschig, edle Garne. Hoch im Kurs stehen auch Pelz- und Bouclé-Optiken. Wer es glamourös liebt, kommt mit Beilaufgarnen mit Lurex oder Pailletten auf seine Kosten. Hochwertige Garne wie Alpaka- oder Mohair-Seide-Mischungen strahlen einen dezenten luxuriösen Flair aus.

Ideen und Anleitungen findet ihr beispielsweise hier: https://initiative-handarbeit.de