Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 30.04.2015

Und so sieht es hinter der Kamera aus

Marc O'Polo meets Schloss Grafenegg: Die Geschichte eines fantastischen Mode-Shootings

Ihr kennt das sicher von diversen Casting-Shows: Ein Modeshooting kann allen Beteiligten viel Spaß machen, ein Spaziergang ist es aber keiner. Und gerade, wenn man das Set in die freie Natur verlegt, gibt es einen richtig bunten Strauß an Faktoren, die einem ganzen Team einen Strich durch die Rechnung machen können. Für die Coverstory der Mai-Niederösterreicherin baten wir das Model Vanessa Lotz und ihren Freund, den Fußballprofi Patrick Kostner vor die Kamera. Geshootet wurde in Modellen von Marc O'Polo und der neuen Linie Marc O'Polo Pure auf Schloss Grafenegg – und bei dieser Strecke stimmte einfach alles! Hier gewähren wir Euch einen kleinen Einblick in das Making Of.

Making Of

Die geheimen Ingredienzen der fantastischen Strecke: Wunderschönes und gleichzeitig spannendes Ambiente vor dem Schloss Grafenegg (www.grafenegg.com) und dem modernen Wolkenturm, bestes Wetter und einfach ein Dreamteam:

Produktion: Angelica Pral-Haidbauer, Richard Haidinger, Viktória Kery-Erdélyi
Mode: Marc O'Polo (www.marc-o-polo.com)
Models: Vanessa Lotz (Flair Modelmanagement) & Patrick Kostner (Torwart SKN St. Pölten)
Haare und Make-up: Dirk Nebel (schminkte mit Produkten von Urban Decay)
Styling: Dirk Nebel und Gabriele Siedl

Die Coverstory zauberte unsere wunderbare Grafikerin Juliane Brunhuemer inklusive einer sehr ehrlichen Story unserer verliebten Models ins Magazin –

Ab 30. April 2015 findest du die Mai-Ausgabe der Niederösterreicherin in deiner Trafik!

Und übrigens, so in etwa sehen wir dann abends aus, bevor wir nach gut zehn Stunden Shooting heimkehren: nach St. Pölten, Wien, Salzburg, Linz, Bruck...