Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.04.2018

Diese Frau ist eine Wucht!

Nix da mit Bodyshaming: Ingrid Diem singt einen stimmgewaltigen & witzigen Appell zur Selbstliebe.

Bild Cover_Ingrid_Diem_1400px.jpg
(© pixelpartners.at)

Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, zu viel Falten, Orangenhaut …

Wie viel Zeit vergeuden wir damit, uns zu zerfleischen, was alles besser und schöner sein könnte? Das tat Ingrid Diem auch einmal. Doch nun setzt die schöne und stimmgewaltige Niederösterreicherin hinter diese Selbstqual einen Punkt. Und zwar einen richtig witzigen und lautstarken: mit ihrem brandneuen Song "BMI" wie Body Mass Index. 

Hineingepackt hat sie in den Ohrwurm all die Höhen und Tiefen, die sie selbst erlebte; die wunderbare Botschaft: Es gilt, sich selbst anzunehmen, anstatt jedem Diättrend nachzujagen. Aber hört selbst!

 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Adieu Kohlsuppe!

Die Torturen namens Dinner Cancelling und Kohlsuppendiät lässt Ingrid Diem hinter sich. "Das Gewicht, die Zahl auf der Waage, die die absolute Garantie ist für ,ich finde mich geil und wohl, ab jetzt ist alles gut' – die gibt es nicht! Sich selbst im jetzigen Zustand akzeptieren, das ist doch das Wichtigste, oder?", sagt die Sängerin, die mit 17 Jahren von ihrem Gospelchorleiter entdeckt wurde. Sie sang mit musikalischen Größen wie Wolfgang Ambros und Maya Hakvoort, trat mit den legendären "Rounder Girls" auf und bereiste auch als Gospelchor-Sängerin den Erdball.

www.ingriddiem.com