Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.08.2018

Neue Tierattraktion in Haag

Nach monatelanger Bauzeit entstand ein neues, artgerechtes Tierareal, das seit Kurzem von Bewohnern des südlichen Afrikas belebt wird.

Bild 1807_O_Gruenau_DSC_0626.jpg
Tiere füttern zu dürfen macht kleinen und großen Besuchern viel Spaß. (© Herbert Stoschek)
Bild 1807_O_Gruenau_DSC04260.jpg
Neugierig beobachtet das Erdmännchen seine neue Umgebung. (© Herbert Stoschek)
Bild 1807_O_Gruenau_DSC_0891.jpg
Franz Hochetlinger präsentiert seine Namens­gebungsurkunde für „Franzi“ im Beisein des Tierpark-Teams. (© Herbert Stoschek)
Bild 1807_O_Gruenau_DSC_0867.jpg
Dieses Auerochsen-Mädchen erhielt den Namen „Franzi“. (© Herbert Stoschek)

Wer kennt sie nicht, die putzigen und geselligen Erdmännchen? Sie zählen in vielen Zoos zu den beliebtesten Tierarten, deren Beobachtung auch gute Unterhaltung bietet. Dies wird sicherlich auch im Haager Tierpark so werden: Denn die kleinen Tierchen können neben rund 70 Tierarten aus fünf Kontinenten mit über 700 Tieren entlang schön angelegter, kinderwagengerechter Spazierwege in einer naturnahen Parklandschaft beobachtet werden. Neben Bisons, Trampeltieren, Alpakas, Berberaffen, Pavianen, Braunbären, Eseln, Ponys und Wölfen sind noch jede Menge anderer Tierarten zu sehen. Ein besonders eindrucksvoller Höhepunkt des Tierparkbesuches ist der Raubkatzenweg: Aus kurzer Entfernung sind die majestätischen Großraubkatzen wie Leoparden, Pumas, Tiger und Löwen, doch auch die kleinere Ausgabe der Raubkatzen, die Luchse, zu sehen. Enkel und Urenkel beschenkten ihren Opa und Uropa zu seinem 80. Geburtstag mit einer Tierpatenschaft samt Namensgebung. Ein drei Monate altes Auerochsen-Kuhkalb erhielt von seinem Namensgeber Franz Hochetlinger, ehemaliger Bürgermeister in Stadt Haag, den Namen „Franzi“.

 

Tierpark Stadt Haag
3350 Haag, Salaberg 34
Tel.: 07434/45408
E-Mail: [email protected]
www.tierparkstadthaag.at


Einlasszeiten:
April bis September:
08:30 bis 17:30 Uhr
Oktober, Februar und März:
09 bis 16 Uhr
November bis Jänner:
09 bis 15 Uhr