Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.10.2018

Junge Visionen

Wie sieht das junge Niederösterreich seine Zukunft? Was wollen die Kids werden – und was tun, um ihre Träume zu erreichen. Wir haben sechs junge Menschen gefragt.

Bild 1810_N_Leben_Kids Berufsvisionen_20180906_173510.jpg (1)
Leonie, 12

Was willst du werden?
Das weiß ich noch nicht so genau, aber ich könnte mir vorstellen, Apothekerin zu werden. Auf keinen Fall soll es ein Job sein, bei dem ich ins Ausland reisen muss.

Wieso möchtest du Apothekerin werden?
Weil ich mir den Beruf sehr vielseitig vorstelle.

Wie wird dein Tag aussehen?
Ich werde Kunden beraten, Rezepte kontrollieren und Rezepturen anfertigen.

Was wird am meisten Spaß machen?
Mixturen zu mischen und dass kein Tag wie der andere verlaufen wird.

Was wird schwierig?
Lange studieren zu müssen.

Was möchtest du tun, um dein Ziel zu erreichen?
Ich gehe jetzt in die 3. Klasse Gymnasium und würde gerne dort bleiben und die Matura machen. Danach will ich studieren.

Bild 1810_N_Leben_Kids Berufsvisionen_PHOTO-2018-09-10-21-54-27.jpg
Bastian, 7

Was willst du werden? 
Fußballprofi.

Wieso?
Weil mir das Fußballspielen Spaß macht.

Was glaubst du, wie wird dein Tag aussehen?
Spannend! Ich werde trainieren und Matches spielen.

Was wird dir am meisten Spaß machen?
Matches spielen.

Was wird eher schwierig?
Das mit dem Geld. Wenn ich nicht so gut spiele, verdiene ich nicht so viel und muss mir einen anderen Beruf suchen.

Wie willst du dein Ziel erreichen?
Ich will mit meiner Mannschaft viel machen: Viel trainieren und viele Matches spielen. Und manchmal auch zu Hause trainieren.

Bild 1810_N_Leben_Kids Berufsvisionen_26338e65-eeb1-4bdf-962b-921904cd464c Kopie.jpg
Leonie, 16

Was willst du werden?
Mein Traumberuf ist Anwältin.

Wieso?
Da mich das Thema „Recht und Sicherheit“ schon immer sehr interessiert hat und ich mich bezüglich der Aufgabengebiete erkundigt habe, weiß ich, dass mir der Beruf sicher Spaß machen würde.

Wie wird dein Tag aussehen?
Es ist als Anwältin meine Aufgabe, die Interessen meiner Mandanten zu vertreten. Daher wird einiges an Zeit anfallen, um sich auf die einzelnen Fälle taktisch klug vorzubereiten. Dazu kommen Termine mit den Mandanten, Gerichtsverfahren und regelmäßige Fortbildung, da sich ja Gesetze immer wieder ändern. Ich glaube, dass man in dem Job an nicht ganz so feste Arbeitszeiten gebunden ist und sich daher den Tag – bis auf fixe Termine – flexibel einteilen kann.

Was wird am meisten Spaß machen?
Mich interessiert alles zum Thema Recht sehr. Allerdings stelle ich mir den Kontakt zu meinen Mandanten am interessantesten vor.

Was wird schwierig?
Es gibt im Moment echt viele Interessenten, weshalb man sich wirklich anstrengen muss, um auch Erfolg haben. 

Was willst du in den nächsten Jahren tun, um dein Ziel zu erreichen?
Ich werde mich sehr auf die Schule konzentrieren und mich weiterhin privat mit dem Thema auseinandersetzen.

Bild 1810_N_Leben_Berufsvisionen_PHOTO-2018-09-15-11-00-19.jpg
Bernhard, 18

Was willst du werden?
Elektriker.

Wieso?
Weil meine Eltern ein Elektrotechnik-Unternehmen haben und ich das einmal gerne übernehmen möchte.

Wie wird dein Tag aussehen?
Ich werde viele Kundengespräche, Bauverhandlungen und auch viel Büroarbeit haben. Aber auch viel praktische Arbeit: Störungen, Installationen, Einbau von Geräten …

Was wird am meisten Spaß machen?
Vermutlich der Kundenkontakt und die Behebung von Fehlern.

Was wird schwierig?
Täglich ehrgeizig zu sein und immer motiviert in den Arbeitstag zu gehen.

Was möchtest du tun, um dein Ziel zu erreichen?
Ich will die HTL Ottakring für Elektrotechnik abschließen und danach einige Kurse und Seminare zur Weiterbildung absolvieren.

 

Bild 1810_N_Leben_Kids Berufsvisionen_Emely_PHOTO-2018-09-06-16-27-45.jpg
Emely, 10

Was willst du werden?
Lehrerin.

Warum?
Es gefällt mir, die Große zu sein, die den Kleinen etwas zeigt. Weil meine Mama Lehrerin ist und es mir Freude macht, wenn mich strahlende Gesichter anlächeln.

Wie wird in deinem Traumberuf dein Tag aussehen?
Wunderschön! Ich werde Kindern etwas beibringen und mit den Kindern Spaß haben. Man muss aber auch streng sein.

Was wird dir am meisten Spaß machen? 
Wenn ich Kinder fröhlich machen kann.

Was wird schwierig?
Am schwierigsten wird es, dass mir die Kinder zuhören.

Was willst du tun, um dein Ziel zu erreichen?
Ich werde in der Schule aufmerksam sein und viel lernen.

Bild 1810_N_Leben_Kids Berufsvisionen_Simon.jpg
Simon, 14

Was willst du werden?
Ich will mich mit Forschung beschäftigen. Besonders interessiert bin ich an Quantenphysik und Neurobiologie.

Wieso?
Ich will forschen, um etwas zu bewirken. Für mich wäre es unerträglich, in einem Beruf festzuhängen, in dem man nichts verbessern kann.

Wie wird dein Tag aussehen?
In der Forschung ist der Druck, Erfolge zu erzielen, sehr groß, da es viele ungelöste Fragen gibt. Darum werde ich sehr viel arbeiten und das zu nicht unbedingt normalen Zeiten, da ich immer, wenn mir eine Idee kommt, sofort alles aufschreiben muss.

Was wird am meisten Spaß machen?
Wenn ich meinen Traumberuf erreiche, werde ich den ganzen Tag das machen dürfen, was ich super interessant finde.

Was wird eher schwierig?
Es erst einmal zu schaffen, in die Forschung zu kommen und das Studium hinter mich zu bringen. 

Was willst du in den nächsten Jahren tun, um dein Ziel zu erreichen?
Anfangs sollte ich dafür sorgen, dass meine Noten top sind; so hat man die besten Chancen für eine gute Uni. Weiters kann ich mich nächstes Jahr bei Abendaufbaukursen an der Uni in meinem Interessengebiet anmelden, um nach der Matura bestens vorbereitet zu sein.


Fotos: privat