Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.11.2018

Nur das Klappern der Hufe

Ein Pferdeflüsterer und zwei Event-Expertinnen machen gemeinsame Sache: Genussvolle Kutschenfahrten in der Weinregion Carnuntum.

Bild 1811_N_Ge_Carnuntum_03Landpartie-Print-101.jpg
INNIG. Kutschenfahrer Hans Paul ist seit Kindertagen mit Pferden verbunden. (© Klaus Ranger)

Zufälle gibt es angeblich nicht: Sonja Parapatits und Hans Paul liefen einander in einem ungarischen Reiterhotel über den Weg und kamen ins Plaudern. Er, der Pferdeflüsterer, sie, gemeinsam mit Kollegin und Freundin Sabine Müller-Vohnout, Fachfrau für Reisen, Events und Marketing. Von Kindesbeinen an wuchs Hans Paul mit Pferden auf, in Arbesthal besitzt er einen Stall. Nun hatte er eine Vision: von entschleunigenden und kulinarischen Reisen mit der Kutsche. „Fern von der Stadt und zwar durch und um die Region Car­nuntum sollten seine Touren führen, das war ihm wichtig. Sonst ließ er uns freie Hand“, erzählt Sonja Parapatits aus Rannersdorf. Die kreativen Frauen – Sabine Müller-Vohnout ist außerdem Sängerin, Komponistin und Multimedia-Expertin – machten sich ans Werk. „Wie großartig Hans Paul mit Pferden umgeht, das hat uns sehr berührt“, sagen die beiden.

Themenfahrten

Entstanden ist ein genussvolles Konzept, das alle Generationen und „Lebenslagen“ ansprechen soll. Denn die Kutschenfahrten können sowohl individuell, von Freundeskreisen und Großfamilien, für Hochzeiten und Polterabende, als auch für Firmenevents gebucht werden.

Neben „Landpartie pur“, also einer reinen Kutschenfahrt, die zu jeder Jahreszeit andere landschaftliche Reize bietet, hat das Duo für Hans Paul verschiedene Thementouren kreiert. So gibt es etwa für Familien „Landpartie goes Kids“: Nach einer Fahrt durch verträumte Gassen und Weinberge macht die „Landpartie“ einen kulinarischen Halt bei einem Heurigen; serviert werden eine Platte mit hausgemachten Spezialitäten – von vegetarischen Aufstrichen bis hin zu deftigem Fleisch – sowie edle Tropfen für die Erwachsenen und Säfte für die Kinder.

Gerüstet ist man auch für die kühlen Monate. Bei „Advent im Arbesthal“ geht es eingewickelt in kuschelige Decken auf eine besinnliche Kutschenfahrt. Die malerische Winterlandschaft bietet auch die Kulisse für einen genussvollen Zwischenstopp, bei dem direkt vom Wagen etwa Glühwein und Schmalzbrot gereicht werden.

Zur Verfügung stehen zwei topmodern ausgestattete Kutschen, jeweils 15 Personen haben auf einem Wagen gut Platz.

Info
www.die-landpartie.eu

Landpartie
Bild 1811_N_Ge_Carnuntum_01Landpa.jpg
POWER-DUO. Sonja Parapatits und Sabine Müller-Vohnout (© Klaus Ranger)
Bild 1811_N_Ge_Carnuntum_05Landpa.jpg
(© Klaus Ranger)
Bild 1811_N_Ge_Carnuntum_06Landpa.jpg
Hausgemacht. Edle Tropfen, vegetarische Aufstriche und herzhaftes Fleisch werden bei den Heurigen-Zwischenstopps kredenzt. (© Klaus Ranger)
Bild 1811_N_Ge_Carnuntum_02Landpa.jpg
(© Klaus Ranger)