Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.12.2018

Europas süße Seiten

Was kommt auf die Festtagsteller? Welche Rituale werden zelebriert? Wir bieten einen süßen Vorgeschmack auf das „Europäische Kochbuch“.

Europas süße Seiten
Bild 1812_N_Genuss_EuropWeihnachtskbuch_Weihnachtskochbuch_Cover.jpg
KULINARISCHE REISE. Taliman Sluga: „Europäisches Weihnachtskochbuch“, Verlag Anton Pustet, € 29.
Bild 1812_N_Genuss_EuropWeihnacht.jpg
(c) Shutterstock / ®Nataliya Druchkova

Baklava, Zypern

Zutaten

500 g Filoteig/Blätterteig

1 kg Mandeln, geschält und fein gehackt

250 g Butter

3 TL Zimtpulver

600 g Zucker

1 Orange, Abrieb der Schale

Gewürznelken

1 Zimtstange

125 g Honig

1 EL Rosenwasser

So geht's:

Aus Mandeln, Zimt und einem Drittel des Zuckers eine Mischung herstellen. Eine Backform oder ein hohes Backblech mit flüssiger Butter ausstreichen, eine erste Schicht Teig hineinlegen und diese wieder mit Butter bestreichen. Auf diese Weise dann abwechselnd Mischung und Teigblätter übereinander schichten. Zuoberst die letzte Teigschicht ebenfalls buttern und auch noch mit Wasser beträufeln. Baklava für ca. 45 Minuten bei mittlerer Temperatur ins Backrohr schieben. Den restlichen Zucker mit den abgeriebenen Orangenschalen, einigen Nelken und Zimt in 400 ml Wasser 15 Minuten kochen, dann abseihen. Vor dem Erkalten Honig und Rosenwasser dazugeben. Diesen Sirup dann über die erkaltete Baklava gießen und über Nacht einziehen lassen. Zum Servieren in kleine Portionsstücke schneiden.