Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 19.10.2016

Selbst das Verkosten will gelernt sein

Mit einem modernen Kompetenzzentrum, das alle Stücke spielt, trumpft die Obst- und Weinbauschule in Krems auf. Die AbsolventInnen sind sehr gefragt, ist Direktor Dieter Faltl stolz.

Bild WOBS_Weinverkostungsraum_2013_©Manuel Tauber-Romieri.jpg
ZUKUNFTSWEISEND. Das Kompetenzzentrum beherbergt unter anderem ein Hightech-Sensorikstudio. (© Manuel Tauber-Romieri)

Ist Ihnen das schon passiert? Sie genießen im Urlaub einen Wein, nehmen voller Enthusiasmus ein paar Flaschen mit – und daheim folgt die Enttäuschung. Der Geschmackssinn kann einem schon einen Streich spielen, erfahren wir von Dieter Faltl, Direktor der Obst- und Weinbauschule Krems. Daheim angekommen, ändern sich äußere Einflüsse wie Licht und Düfte. „Bei uns lernt und trainiert man, all das auszublenden, und das richtige Verkosten in einem einzigartigen Sensorikstudio mit spezieller Lichttechnik und eigens entwickelter Software“, beschreibt er und lässt prompt „hineinschnuppern“. Doch Moment! Wenn nicht gerade degustiert wird, gibt es dort zum Schnuppern eben gar nichts: „Damit alles geruchs- und geschmacksneutral bleibt, haben wir eine Osmose-Anlage für das Wasser.“

Bild WOBS_Aussen_2013_ © Manuel Tauber-Romieri.jpg
(© Manuel Tauber-Romieri)
Bild WOKK 2013.jpg
(© Manuel Tauber-Romieri)

Vor drei Jahren bekam die Schule ein brandneues Kompetenzzentrum, das alle Stücke spielt: mit einer großzügigen Vinothek inmitten von Obst- und Weingärten sowie unterschiedlich temperierbaren Keller- und Praxisräumen. Dort findet man Fässer aus Hölzern aus aller Welt ebenso wie mehrere Tonnen schwere Steinfässer aus Granit. Das Haus trumpft mit einem Hightech-Labor auf; in diesem lassen auch Winzer der Region ihre Weine analysieren.
Die AbsolventInnen – auch die Zahl der jungen Damen steigt erfreulicherweise, wird ihnen doch ein besonders feiner Gaumen attestiert – sind sehr gefragt, betont Faltl. „Es warten schöne Jobs, in denen man viel selbstständig arbeiten kann.“ Die Palette bei der Erwachsenenbildung reicht von Kursen für Obstbaumschnitt bis hin zur berufsbegleitenden Ausbildung zum Weinbaufacharbeiter bzw. Weinbau- und Kellermeister.

 

Gesponsert.

Bild 2016-11-18 Inserat NÖin.jpg