Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.03.2022

Von packend bis pointiert

Unsere Chefredakteurin Angelica Pral-Haidbauer serviert euch wieder neuen Lesestoff.

Bild shutterstock_1787129186.jpg
(© Shutterstock)
Unsere Buchtipps:
Bild 2022_N_Buchtipp_Klimawandel.jpg

 

Klima im Wandel

Ein neuer Bildband von eoVision Media in Kooperation mit Airbus Defence and Space rückt mit dem Klimawandel eines der wichtigsten Themen unserer Zeit in den Mittelpunkt. Mit seinem ungewöhnlichen Konzept ist das Buch zwischen Bildband, Atlas und Sachbuch angesiedelt. 128 ausdrucksstarke Bilder, die von Satelliten der neuesten Generation aus 600 Kilometern Höhe aufgenommen wurden und aus der Perspektive des Weltraums kleinste Details der Erde wiedergeben, sind mit 126 Karten und Diagrammen kombiniert. Gemeinsam geben sie einen Überblick über den Zustand des Klimas in unserer Zeit. Die verwendeten Informationen stammen aus einer Vielzahl aktueller Quellen, darunter Statistiken und Studien von nationalen, europäischen und internationalen Institutionen. Informationen dazu finden Sie auf www.eovision.at/klima-im-wandel.

M. Eisl, G. Mansberger, eoVision Media, ISBN: 978-3-902834-31-7, € 49,95

Bild 2022_N_Buchtipp_Peter_Berge.jpg

Fünfmal 8000

Peter Wörgötter, Jahrgang 1941, beginnt schon in jungen Jahren mit dem Skibergsteigen. Mit der Bergrettung ist er auf den höchsten Bergen der Alpen unterwegs. 1977 gelingt ihm am Lhotse im Everest-Massiv sein erster 8.000er-Gipfelsieg. Als erster Mensch der Welt unternimmt er 1981 am Manaslu, dem achthöchsten Berg der Welt, eine Skiabfahrt. 4.000 Höhenmeter bergab und das ohne künstlichen Sauerstoff. Seine spannende Lebensgeschichte ist für ihn eng mit einem aufmerksamen Schutzengel verbunden.

Peter Wörgötter, Pustet Verlag, ISBN 978-3-7025-1040-4, € 25

Bild 2022_N_Buchtipp_Todesdorf.jpg

Todesdorf

Ein idyllisches Dorf. Heimat, die zum feindlichen Ort wird. Eine Familie, der man nicht trauen kann. Und die wahre Bedrohung ist viel näher, als du fürchtest: Es fällt ein Schuss in der Dunkelheit. Diana findet ihren Mann verblutend in der Scheune. Die Polizei geht von Selbstmord aus, doch Diana glaubt nicht daran. Auf eigene Faust macht sie sich auf die Suche nach seinem Mörder, ganz auf sich allein gestellt, mit immer weniger Freunden – und immer mehr Feinden. Ein Thriller aus dem Mühlviertel.

Eva Reichl, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-0203-6, € 14, ab 9. Februar

Bild 2022_N_Buchtipp_Weinviertler.jpg

Weinviertler Weisheiten

Sprüche und Redewendungen werden im Weinviertel seit Jahrhunderten von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Sie sind tiefsinnig und gescheit, liebenswert und amüsant, aber bisweilen auch derb und deftig. Michael Staribacher stellt eine Auswahl dieser Weisheiten vor. Die meisten handeln vom Alltag der Weinbauern, vom Essen und Trinken, vom Wetter und den Jahreszeiten sowie vom Geld oder vom Heiraten. Die Zeichnungen des Grafikers Rudolf Schuppler sorgen für deren humorvolle Illustration.

Michael Staribacher, Edition Winkler-Hermaden, ISBN 978-3-9504937-3-3, € 18

Neue Krimis aus NÖ:
Bild 2022_N_Buchtipp_Waldviertel.jpg

Waldviertelrache

Im Waldviertel herrscht Aufregung. Ein Großbauprojekt steht an. Die Bewohner protestieren, denn ein Wald soll dafür gerodet werden. Dorfpolizist Sepp Grubinger muss die erhitzten Gemüter beruhigen. Auch, weil bei einem Umbau ein Skelett gefunden wurde. Als dann der Architekt des Wohnbauprojekts tot in einem leeren Pool liegt, tritt sie auf: PR-Lady Walli Winzer.

Maria Publig, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-0207-4, € 15, ab 9. Februar

Bild 2022_N_Buchtipp_Mostbarone.jpg

Mostbarone

Franz Haider, Primus des Vereins Mostbarone, liegt erschlagen vor seinem Mostheurigen. Als Tatwaffe wurde die Mostflasche eines Konkurrenten verwendet, der die Tat abstreitet. Major Brandner findet heraus, dass der Ermordete sich in seinem Amt nicht nur Freunde gemacht hat und obendrein eine Affäre hatte. Die Zahl der Verdächtigen wächst und dann passiert ein weiterer Mord ...

Helmut Scharner, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-0181-7, € 14,50, ab 9. Februar