Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 28.10.2022

Wo ich wohne

Kinderbuchhaus Oberndorf/Melk: In der neuen interaktiven Ausstellung geht es um das Thema Architektur, um Bauen und Wohnen.

Bild 2210_N_KU_Kinderbuchh.jpg
Hereinspaziert. Illustratorin Renate Habinger und ihr Team eröffneten kürzlich die neue Mitmachausstellung im Kinderbuchhaus. (© Harald Eisenberger)

Manche tragen ihr Haus mit sich herum, andere bauen sich Jahr für Jahr ein neues Nest: Ob Mensch oder Tier, jeder Bewohner und jede Bewohnerin dieser Erde wohnt irgendwo. „Zeige mir, wie du wohnst, und ich sage dir, wer du bist“ – die neue Mitmachausstellung im Kinderbuchhaus geht dem alten Sprichwort in vielfältig fantasievoller Weise auf den Grund. Es geht um Architektur, um Bauen und Wohnen.

Die preisgekrönte Illustratorin und quasi Kinderbuchhaus-Bewohnerin Renate Habinger und ihr Team kreierten eine Reihe spannender Stationen: Bei „Achtung, Baustelle!“ kann man als Stadtplaner und -planerin werken und auf einer großen Steckfläche aus Papier und Karton eine „Stadt für alle“ bauen, im „Architekturbüro“ warten Lichttisch, Konstruktionsbrett und allerlei technische Geräte auf die Gäste; im „Schachtelhaus“ gibt es Räume aus Bilderbüchern zu entdecken und sie mit vorgegebenen Materialien  zu gestalten. Einige Wohnungen sind bereits besetzt: In einer wohnen die Bremer Stadtmusikanten, in einer anderen Mira Lobes kleines Hokuspokus. Zum Ausruhen lädt eine echte „Bärenhöhle“ ein, in der „Villa Kunterbunt“ lässt es sich gemütlich in vielen Büchern schmökern.

www.kinderbuchhaus.at

Bild 2210_N_KU_Kinderbuch.jpg
(© Kinderbuchhaus)