Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.12.2015

IKEA kommt nach St. Pölten

Der "Schwede" ohne Schnickschnack, dafür kompakt & serviceorientiert bald in der Landeshauptstadt. Die Pforten zum neuen Store sollen bereits Ende März 2016 geöffnet werden

Bild 23715.web_IKEA1.jpg
IKEA-Fans müssen ab Ende März nicht mehr zwingend in die Ferne schweifen (© IKEA)

Neues Konzept in St. Pölten

So klein und schon IKEA? Ja, in der Tat. Das schwedische Einrichtungshaus, das sonst für großzügig gestaltete Markthallen und Musterzimmer bekannt ist, überrascht in St. Pölten mit einem neuen Konzept. Auf nur 1.804 Quadratmetern macht es sich IKEA im Traisenpark St. Pölten gemütlich – mit einer Abhol und Servicestation.

Im Klartext: Es wird keine Markthalle geben, geboten wird ab Ende März dort ein Mix aus Planungsstudio, Inspiration, Kundenservice und Selbstabholung. Vorgesehen sind kleine Ausstellungsflächen mit Ausschnitten aus Musterzimmern, die mindestens einmal monatlich umgestaltet werden. Sie sollen vor allem die Fantasie beflügeln, wenn man dort Küche, Kasten oder Badezimmer planen will. Die Bestellung kann prompt aufgegeben werden; die Ware kann man sich dann entweder liefern lassen oder selbst abholen.