Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.04.2022

Die besten englischsprachigen Theater Deutschlands

Wer an englisches Theater denkt, hat meist Größen wie Shakespeare im Kopf, doch tatsächlich reicht die Geschichte des englischsprachigen Theaters bis in das Jahr 43 n. Chr. zurück. Über die Jahrtausende hat das englische Theater weltbekannte Dramatiker hervorgebracht, denn Dramen spielen hier eine zentrale Rolle.

Bild 1234.png
© Photo by antonio molinari on Unsplash

Auch in Deutschland gibt es einige sehr gute englischsprachige Theater, die auch für Menschen geeignet sind, die die Sprache noch nicht fließend beherrschen. Fans der englischen Sprache und Literatur, wie beispielsweise Englischlehrer*innen oder auch Lehrende, die online Nachhilfe geben, freuen sich besonders über das breite Angebot englischsprachiger Theaterstücke. Die Theaterstücke bieten Schülerinnen und Schülern der englischen Sprache einen Einblick in Kultur und Wortschatz, den kein Lehrbuch je vermitteln könnte.

Die Geschichte des englischen Theaters

Zwischen 43 und 1500 n. Chr. brachten die Römer auch das Theater nach England. Davon zeugt noch heute der Begriff “auditorium” (eng. Theatersaal), der seine Wurzeln im Lateinischen hat, wo er Theater bedeutet. Nach der römischen Besatzung entwickelte sich das englische Straßentheater, eine Theaterform, bei der Legenden und biblische Szenen aufgeführt wurden.

Im Mittelalter wurden dann die sogenannten Morality Plays populär, bei der christliche Themen interpretiert wurden, um zur guten Erziehung der Staatsbürger beizutragen und moralische Werte zu vermitteln. Zur Zeit der Renaissance (1500-1660) erblühte das englische Theater unter der Herrschaft von Elisabeth I. und William Shakespeare machte sich einen Namen, der nicht mehr aus dem englischen Theater wegzudenken ist. Die Zeit wird deshalb auch als ‘The Age of Shakespeare’ bezeichnet. Die Theaterstücke wurden kreativer, es entwickelten sich neue Genres und der Schauspielberuf etablierte sich.

Bild 456.png
© Photo by Hulki Okan Tabak on Unsplash

Darauf folgte das Restaurationstheater (1660-1710), in dem zum ersten Mal Frauen die Bühne betraten. Zudem wurden die Patent Theatres eingeführt und Theaterhäuser mussten sich um eine Lizenz bewerben, um Aufführungen zeigen zu dürfen. So sollten ernste und kritische Dramen kontrolliert werden. Im Zeitalter der Romantik (1798-1836) wendete sich das englische Theater von der Tagespolitik ab und die Stücke wurden leichter. Als das Viktorianische Zeitalter (1837-1901) anbrach, wurde vom Königshaus Zensur ausgeübt, lizenzfreie Theaterhäuser durften zu dieser Zeit nur Musikstücke aufführen.

 

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts beeindruckte der Einfluss international bekannter Dramatiker aus England und auch die Elektrizität sorgte für neue Begeisterung unter Schauspielern und Theaterbesuchern gleichermaßen. Während der zwei Weltkriege im 20. Jahrhundert setzte sich das englische Theater sehr kritisch mit dem Weltgeschehen auseinander und prägte maßgeblich die englische Kultur.

Englisch lernen im Theater

Wer fließend Englisch lernen will, kann von den englischen Theatern in Deutschland nur profitieren. Eine Sprache ist mehr als nur Grammatik und Vokabeln. Die Geschichte und die Kultur eines Landes oder einer Region spiegeln sich in der Sprache wider und kommen in Theaterstücken besonders gut zum Vorschein. Hier wird man mit Redewendungen und Humor konfrontiert, denen man sonst nur selten im Alltag begegnet.

 

Ein Vorteil bei dieser Art eine neue Sprache zu lernen ist zudem, dass die Worte mit Schauspiel unterstrichen werden, sodass man den Inhalt greifen kann, auch ohne jedes Wort zu verstehen.

Englischsprachige Theater in Deutschland

Die folgenden englischsprachigen Theater in Deutschland haben sich mit der Zeit zu Recht einen Namen gemacht und sind in jedem Fall einen Besuch wert:

The English Theatre of Hamburg e.V.

https://eth-hamburg.de/

 

Das English Theatre of Hamburg e.V. wurde 1976 von zwei Amerikanern als erstes und damit ältestes englischsprachiges Theater Deutschlands gegründet und ist nach wie vor privat geführt.

The English Theatre Frankfurt gGmbH

https://www.english-theatre.de/

 

The English Theatre Frankfurt wurde 1979 gegründet und ist nach dem Vienna’s English Theatre und dem English Theatre of Hamburg das drittälteste und mittlerweile auch drittgrößte englischsprachige Theater auf dem europäischen Festland.

English Theatre Berlin e.V.

https://www.etberlin.de/

 

Das English Theatre Berlin wurde 1990 gegründet und ist seit 1993 ein rein englischsprachiges Theater mit zwei Bühnen in Berlin-Kreuzberg.

English Theatre Düsseldorf – Performance & Education gUG

https://www.english-theatre-duesseldorf.de/

 

Das English Theatre Düsseldorf hat keinen eigenen Spielort und wird seit 2018 offiziell von Ilya aus den USA und Rosie aus England als Unternehmen geleitet. Gleichzeitig sind die beiden Allrounder-Talente auch Schauspieler, Regisseure und Produzenten.

English Theatre Leipzig e.V.

http://www.englishtheatreleipzig.de/

 

Das englische Theater in Leipzig befindet sich in einer früheren Druckerei und spielt neu interpretierte Klassiker und eigene Stücke.