Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 31.05.2021

Ist eine Badewanne oder eine Duschkabine besser?

Eine der schwierigsten Entscheidungen, die jeder lösen muss, wenn ein neues Badezimmer eingerichtet wird. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Wie entscheiden Sie sich? Und gibt es einen Kompromiss? Schauen wir es uns gemeinsam an

Für begeisterte Liebhaber des Wohlbefindens

Der größte Vorteil der Badewanne ist die Tatsache, dass Sie sich darin entspannen können. Wenn Sie sich vom stundenlangen und duftenden Entspannungsbad verwöhnen lassen, müssen Sie wahrscheinlich nicht lange nachdenken. Berechnen Sie jedoch genau, wie oft Sie die Badewanne benutzen werden.

Bild test.png
© Sanitino

Wenn Sie eine Familie planen oder bereits Kinder haben, wissen Sie, dass eine Badewanne in Ihrem Badezimmer mehr als nur eine Duschkabine bietet. Ältere Kinder werden auch regelmäßige Baderituale genieβen und lange Zeit in der Badewanne verbringen. 

Wenn Sie ein Badezimmer haben, das viel Platz bietet, kann eine Badewanne ein luxuriöses Accessoire sein. Freistehende Badewannen sind nach wie vor ein heißer Trend, der dem Badezimmer einen Hauch verleiht. Auf der anderen Seite wird sogar eine Eckbadewanne den Anforderungen der größten Romantiker gerecht. Erdbeeren, Champagner und ein entspannendes Bad für ein Paar sind Vorteile, die einfach nichts zu übertreffen hat.

Für praktische und aktive Menschen

Wenn Ihr Lebensstil aktiv und schnell ist, werden Sie wahrscheinlich die Duschkabine in Ihrem Badezimmer öfter nutzen. Die schnelle Dusche erfrischt Sie und die fallenden Wassertropfen wirken sich auch angenehm auf die Sinne aus.

Bild Unbenannt1.png
© Sanitino

Wir empfehlen, die Duschkabine entweder separat oder mit einer kompletten Brausegarnitur mit einer Thermostatarmatur auszustatten. Sie müssen nicht die Zeit damit verbringen, indem Sie die richtige Kombination aus heißem und kaltem Wasser einstellen. Die Armatur speichert die genaue Temperatur, die Sie mögen. Wenn Sie sich für die Umwelt interessieren, ist das Hauptargument für Sie, nicht nur durch eine kurze Dusche Wasser zu sparen, sondern auch durch eine thermostatische Armatur.

Einer der größten Vorteile der Duschkabine ist der barrierefreie Zugang. Wenn Sie in einem Haushalt mit einem Senior oder einer Person mit eingeschränkter Mobilität leben, ist eine Duschkabine die ideale Lösung. 

Bild Unbenannt2.png
© Sanitino

Heutzutage sind einige Duschkabinen geräumiger als Badewannen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie nicht genug Komfort haben werden. Sie können aus verschiedenen Formen wählen - von halbkreisförmigen, viertelkreisförmigen bis zu quadratischen Duschtassen. Alternativ können Sie einen schrägen Boden mit einer Duschrinne wählen. Es reicht, eine Wand auszumauern, dazu eine Duschtür wählen und eine schöne, Duschkabine auf Maβ ist da. Auch hier kommt es auf Ihre Vorstellungskraft und Ihren Geschmack an, welches Material oder welche Fliesen Sie wählen.

Kompromiss für alle

Wenn Sie sich nicht vorstellen können, auf Badewanne zu verzichten, aber vermuten, dass Sie mehr Zeit unter der Dusche verbringen werden, lösen Sie es vernünftig. Wählen Sie eine Badewanne mit einem breiten Boden, um gut darin zu duschen. Ergänzen Sie sie mit einem Badewannenaufsatz. Sie kann jederzeit in eine Duschkabine verwandelt werden, ohne die Hälfte des Badezimmers zu bespritzen.

Ist Ihnen also schon klar, was Sie in Ihrem Badezimmer möchten? Ob es eine Badewanne oder eine Duschkabine ist, wir glauben, dass es Ihnen dienen wird und Sie viele glückliche Momente im Badezimmer erleben werden. Wenn Sie sich mit Fachleuten beraten müssen, schauen Sie im tschechischen E-Shop Sanitino.cz nach, wo diese Ihnen gerne zur Verfügung stehen.