Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.06.2018

OMG - pinke Pasta!

Wir wissen, wie ihr eure Nudeln rosa zaubert!

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Wie wäre es denn mit Prinzessinnen-Nudeln?

Was wir da entdeckt haben, ist ein Gourmet-Trend ganz anderer Art. Statt normalem Hellgelb, Schwarz oder Braun ist Pasta jetzt Pink und Rosa? Wie dieser Insta-Food-Trend funktioniert, erklären wir euch hier.

PS: Das perfekte Food-Pic ist damit vorprogrammiert!

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Zubereitung: Pasta aus Roter Bete mit Walnüssen

  1. Für die rosarote Pasta als erstes Rote Rüben/Ronen schälen. Unsere Empfehlung: Natürlich sind die frischen vom Markt immer am besten.
  2. Beim Schälen Handschuhe anziehen. Sonst sind nicht nur Nudeln, sondern auch die Hände für einige Tage Rosa. ;)
  3. Ronen würfeln und beiseitelegen.
  4. Nun auch eine Zwiebel und Knoblauch grob hacken und zusammen mit Petersilienstängel in einem Topf mit Öl anschwitzen.
  5. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Ronen dazugeben. Nach dem Anrösten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Fruchtessig verfeinern. Mit ungefähr 200ml Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt die Rote Bete gar ziehen lassen.
  6. Anschließend die Ronen mit einem Pürierstab fein mixen.
  7. In der Zwischenzeit in einen Topf mit 50ml heißem Wasser und ungefähr 50g Zucker geben und solange rühren, bis ein leicht bräunlicher Sirup entstanden ist.
  8. Die Ronen zu den fertig gekochten Spaghetti geben und achtsam unterheben. #
  9. Die Nudeln nehmen die Farbe der Ronen an und fertig ist die rosarote Pasta.
  10. Gourmet-Tipp: Beim Servieren mit den karamellisierten Walnüssen garnieren.

 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.