Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 19.06.2018

Rhabarber-Himbeer-Erdbeer Smoothie selbstgemacht

Jetzt ist der Markt voller roter Früchte und wir werfen unsere Mixer an!

Der Sommer ist endlich da und mit ihm auch unsere Smoothie-Abhängigkeit. Mal ehrlich: Was gibt es denn besseres, als einen kühlen Frucht-Smoothie? Daher möchten wir gleich mal unser Lieblingsrezept mit euch teilen. Lasst es euch schmecken!

Rhabarber-Himbeer-Erdbeer Smoothie

Das brauchst du dafür:

250 g Erdbeeren
125 g Himbeeren
2/3 Stangen Rhabarber
1 Zitrone

 

 

So geht's:

  1. Zuerst die Rhabarber-Stangen schälen, in Stückchen schneiden und kochen.
  2. Anschließend die Zitrone pressen und den Saft mit einem Schuss Wasser mixen.
  3. Die Erdbeeren und Himbeeren 5 Minuten in den Zitronensaft legen.
  4. Dann die gekochten Rhabarberstückchen gemeinsam mit den Beeren im Mixer pürieren.
  5. Falls die Beeren nicht gefroren sind, einfach ein paar Eiswürfeln in den Mixer geben.
  6. Zum Verzieren drei Himbeeren aufheben und als Deko oben auf den Smoothie drauf! Ready!

 

P.S.: Als Option gehen natürlich auch Blaubeere, Himbeeren, Stachelbeeren oder ein paar aktuell heimische Marillen. Warum gerade Beerensmoothies für die Sommerfigur helfen? Tja, weil sie weniger Zucker als Bananen, Ananas, Trauben, Äpfel, Birnen und Co. haben.