Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.01.2021

Sportkurs im Stream: Was taugt er?

Lesen Sie hier alles darüber!

Bild pexels-karolina-grabowska-4498452.jpg
© hoto by Karolina Grabowska from Pexels

Im letzten Jahr hat die Online-Welt einige Veränderungen durchgemacht. Während E-Commerce bereits seit vielen Jahren boomt, haben in den vergangenen Monaten auch immer mehr Dienstleister beschlossen, ihren Service im Netz anzubieten. Das ist nicht immer so einfach, doch mit kreativen Lösungen gelangen verschiedenste Dienste online in die Wohnzimmer der Kunden. Besonders im Sportbereich gab es einen regelrechten Boom an Online-Kursen, die vorwiegend per Stream angeboten werden. Wir sehen uns den Trend einmal genauer an und finden heraus, was Fitness per Livestream wirklich kann.

Online-Service wird immer mehr

Für gestresste Menschen ist es ideal: Immer mehr Dienstleister gehen online und finden Wege, um ihren Service auf virtueller Ebene zur Verfügung zu stellen. Dies reicht von der Online-Beratung bis hin zum Fitnesskurs per Stream. Wer sich einen romantischen Abend inklusive Weinverkostung mit seinen Liebsten gönnen möchte, lässt sich z. B. alle Weinproben per Post schicken und verbindet sich dann virtuell mit den Winzern, um alle Informationen zu den unterschiedlichen Rebsorten zu erhalten. Einen virtuellen Kochkurs kann man mittlerweile auch in der eigenen Küche abhalten – ebenfalls per Stream. Wer eine neue Ausbildung starten möchte, muss dazu auch nicht mehr an die Uni oder Volkshochschule. Viele Ausbildungsstätten bieten virtuelle Kursprogramme an, bei denen alle Materialien entweder schriftlich zugeschickt werden oder Vorträge einfach live im Stream angesehen werden können. Selbst der Besuch im Casino erfordert nicht mehr, dass man die eigenen vier Wände verlässt. Im Netz stehen zahlreiche Plattformen bereit, bei denen virtuelle Slots, Video Poker und andere Casinospiele ausprobiert werden können. Der große Vorteil im Online-Casino: Fast jeder Anbieter verschenkt bei der Erstanmeldung Bonusangebote, darunter gratis Spins oder eine Vervielfachung der ersten Einzahlung. Sogar für Escape Rooms gibt es mittlerweile eine Online-Alternative. Sie können als Live Game über Zoom gespielt werden. Dabei bewegt sich ein Mitarbeiter durch die Räumlichkeiten und trägt eine Action-Kamera auf dem Kopf. Spieler können per Stream Anweisungen geben und die Rätsel durch den Blick des Spielleiters lösen. Der wohl größte Trend im WWW sind allerdings Sportkurse, die man von zu Hause aus besuchen kann.

Bild maryjoy-caballero-IKAO7n6aMX4-unsplash.jpg
© Photo by Maryjoy Caballero on Unsplash

Sport im Stream: Vor- und Nachteile

Wer nach einem langen Arbeitstag keine Zeit oder Muße hat, um sich auf den Weg ins Fitnesscenter zu machen, kann alternativ auf Onlinekurse ausweichen. Dabei befindet sich der Trainer im Studio und filmt sich selbst bei der Anleitung. Oftmals werden Teilnehmer vor Ort mit Besuchern im Stream kombiniert, man kann also jeden Abend individuell entscheiden, ob man ins Studio fahren möchte oder lieber zu Hause die Matte ausrollt. Die Stunden können online gebucht werden, kurz vor Beginn erhalten Online-Teilnehmer dann einen Link zum Stream. Anders als bei Sportvideos auf YouTube oder anderen Portalen muss man für die Kurse bezahlen, was ein klarer Nachteil ist. Im Vergleich zum Kurs vor Ort hat man außerdem das Manko, dass der Trainer falsche Ausführungen der Übungen nicht ausbessern und damit den Effekt verstärken kann. Allerdings hat der Stream auch viele Vorteile. Obwohl man das eigene Zuhause nicht verlassen muss, hat man einen vorgegebenen Termin zum Sporteln. Hat man außerdem bereits für die Klasse bezahlt, besteht eine höhere Motivation, auch tatsächlich daran teilzunehmen. Wer also zu jenen Kandidaten gehört, die ihr Workout gerne bis zum Ende des Tages hinauszögern, nur um dann zu müde zu sein und es ausfallen zu lassen, kann mit den Kursen selbst in den eigenen vier Wänden einen Push bekommen. Dazu ist die Online-Teilnahme oftmals ein bisschen günstiger als der Besuch im Studio, da die Plätze dort begrenzt sind. So kann man jeden Tag ein brandneues Work-out genießen, dabei aber die Geldbörse ein wenig entlasten. Dazu können Kurse in Studios gestreamt werden, die nicht in der unmittelbaren Umgebung liegen. Gefällt einem ein Trainer im Ausland besonders gut, kann man sogar dort an einer Stunde teilnehmen.

Der Sport im Stream hat seine Vor- und Nachteile. Der Trend scheint in der Sportwelt allerdings gut anzukommen und viele Online-Teilnehmer sind absolut begeistert. Wer es noch nicht selbst ausprobiert hat, sollte zumindest einmal in eine Stunde investieren und selbst herausfinden, ob der Livestream einen Motivationsschub bringt.