Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.10.2021

Yoga-Zen in den eigenen vier Wänden: Online-Klassen bringen das Yogastudio ins Wohnzimmer

Auf die Matte treten, sich im Rhythmus des Atems bewegen, auf das Hier und Jetzt fokussieren und vollkommen auf der Matte und in sich selbst ankommen – all das und mehr bietet die Yogapraxis.

Bild pexels-photo-6453428.jpeg (1)
© Pexels

Die uralte indische Lehre wird in unserer heutigen schnelllebigen Welt für immer mehr Menschen eine Oase der Ruhe und Entspannung, um herunterzukommen und Energie zu tanken. Yogastudios gibt es mit der wachsenden Anhängerschaft inzwischen in ganz Österreich, doch dank der Digitalisierung müssen Yogis jetzt nicht mehr das Haus verlassen, um mit einer geleiteten Praxis auf die Matte zu treten, denn immer mehr Yogastudios bieten Klassen über das Internet an und bringen das Yoga-Shala damit in die eigenen vier Wände.

Yoga – viel mehr als nur ein Trend

Viele denken, Yoga sei nichts anderes als Dehnübungen. Das ist allerdings weit gefehlt. Zwar gehört das Dehnen des gesamten Körpers zu den Asanas im Yoga dazu, doch gleichzeitig bietet die Praxis eine ganze Reihe an weiteren Vorteilen für Körper und Geist. Bei der Yogapraxis handelt es sich vielmehr um eine ganzheitliche Form der Auseinandersetzung mit sich selbst, während sowohl dem Körper als auch den Gedanken und Gefühlen Aufmerksamkeit zukommt, wie uns Yoga-Expertin Michaela Waibel aus Innsbruck im Interview bereits erklärte.

Dabei wird der Körper gestärkt und gedehnt und die Flexibilität erhöht. Außerdem werden durch Atemübungen und Meditation die Konzentrations- und Belastungsfähigkeit sowie das Selbstbewusstsein verbessert. Yoga gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Varianten, sodass es für jeden genau den passenden Stil gibt: Egal, ob Frau oder Mann, alt oder jung, sportlich oder weniger fit, Anfänger oder Fortgeschrittener – Yoga ist für alle da.

Online-Klassen machen Yoga für alle zugänglich

Und das heute dank der digitalen Angebote noch viel mehr als je zuvor. Denn nun muss niemand mehr in ein Yogastudio fahren, um unter der Anleitung eines Yogalehrers zu praktizieren. Jetzt reicht es schon, eine Internetverbindung und ein internetfähiges Gerät zu nutzen, um sich kurzerhand das Yogastudio mit Lehrer in die eigenen vier Wände zu holen. Selbst im stressigen Alltag – bei dem Yoga ganz besonders vorteilhaft ist – findet damit jeder die Zeit, der Yogapraxis nachzugehen. Ohne Anfahrtszeiten und Öffnungszeiten kann schon eine halbe Stunde ausreichen, um die Matte auszurollen.

Besonders im vergangenen Jahr haben sich viele Online-Yogastudios etabliert, die ihre Kurse über das Internet bereitstellen. Zum einen gibt es einige rein digitale Studios, deren Angebot ausschließlich online bereitsteht. Dazu zählen zum Beispiel Plattformen wie YogaEasy und YogaMeHome, auf denen zahlreiche Videos mit Yogaklassen unterschiedlicher Stile, Dauer und Intensität auf Abruf bereitstehen. Zum anderen streamen inzwischen allerdings auch jede Menge Lehrer aus ihren Studios in Österreich live ins Netz, um es zu ermöglichen, virtuell an der Klasse teilzunehmen. Das Studio ONE Yoga, das Alkemy Studio und Doktor Yoga streamen zum Beispiel alle live aus Wien. Egal, wo man sich gerade befindet, kann man damit Yoga aus Wien in den eigenen vier Wänden praktizieren. Auf Knopfdruck geht es los – damit hat jetzt niemand mehr eine Ausrede.  

Die virtuellen Möglichkeiten werden immer vielfältiger

Anstatt selbst ins Yogastudio zu fahren, kommt mit den Online-Angeboten das Studio direkt zum Teilnehmer nach Hause, und wird damit für viel mehr Menschen einfach mit wenigen Klicks zugänglich. Dieser Trend zeichnet sich im Zuge der Digitalisierung in unterschiedlichen Branchen ab, während das Angebot an virtuellen Erlebnissen, die online verfügbar sind, kontinuierlich steigt. So ist es inzwischen zum Beispiel ganz einfach möglich, virtuell Museen, Galerien und andere kulturelle Institutionen und Sehenswürdigkeiten zu besuchen, die sich auf der ganzen Welt befinden.

Auch die Anzahl und Vielfalt an Events, Messen und Konzerten, die online live übertragen werden, wächst kontinuierlich. Immer mehr Künstler und Konzertsäle nutzen das Online-Medium, um interessierte Zuschauer aus aller Welt zu erreichen. Ebenso ist es durch das Internet jetzt einfach möglich, die Spielbank zu besuchen – auf virtuellem Weg. Es haben sich nämlich zahlreiche Online Casinos etabliert, die es ermöglichen, ohne Anmeldung direkt online zu spielen und Casinospiele mit wenigen Klicks zu starten. Experten testen und bewerten die Anbieter, bei denen ohne Anmeldung gespielt werden kann. Einige von ihnen bieten auch Live-Spiele an, bei denen über einen Livestream ein echter Croupier beim Spieler erscheint. Erlebnisse virtuell anzubieten, ist damit aktuell besonders populär – ein Trend, der auch die Yoga-Welt erreicht hat.

Yoga bietet eine ganze Bandbreite an Vorteilen für Körper, Geist und Seele und ist besonders im hektischen Alltag eine Quelle der Entspannung. Dank der vielen Online-Klassen kann jetzt jeder mit wenigen Klicks selbst den Yoga-Zen zu Hause erleben.