Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 24.04.2018

WORDRAP

Aufgewachsen in Tirol, schlägt ihr Herz seit fast zwei Jahrzehnten für Baden. Die vielseitige Agenturchefin Carmen Jeitler-­Cincelli im Blitzinterview.

Bild 1804_N_Wordrap_(c)Tanja Scha.jpg
ZIELSTREBIGE MULTITASKERIN. Carmen Jeitler-Cincelli (© Tanja Schalling)

Es sind viele Bälle, mit denen Carmen Jeitler-Cincelli täglich jongliert: Die dreifache Mutter ist Eigentümerin und Geschäftsführerin der Jeitler & Partner GmbH, einer Agentur für Design und Strategieberatung, Nationalratsabgeordnete (VP), stellvertretende Generalsekretärin des Wirtschaftsbundes und Stadträtin. Wir entlockten ihr die Zutaten ihres Erfolgsgeheimnisses.


Es heißt oft, Frauen verkaufen sich unter ihrem Wert. Wie geht es besser?
Bei allem, was wir tun und nebenbei einfach so leisten, sammeln wir wertvolle Erfahrungen. Es ist wichtig, dass sich Frauen das bewusst machen und am besten eine Liste mit Kompetenzen führen, diese auch von anderen ergänzen lassen. So entsteht ein neuer Selbstwert. Und um diesen Wert sollten sie sich verkaufen. Nicht darunter.


Ihre Agentur ist vielfach ausgezeichnet. Welcher Slogan passt zu Ihnen?
Vielleicht der alte Apple-Slogan „Think different“ oder der von Canon – „You can“.


Sie sind in Tirol aufgewachsen – vermissen Sie die Berge?
Ich fahre immer wieder gerne in die Berge, aber was ich mehr vermisse sind die Tiroler selbst. Wir sind einfach ein spezieller Menschenschlag.


Was lieben Sie an Baden?
Alles! Die wunderschöne Innenstadt mit den charmanten Geschäften und Cafés, die Natur des Wienerwaldes, allen voran aber auch die einzigartigen Menschen. Hier ist daheim.


Sehr traurig: Als Sie 2017 mit der Familie eine Fernreise unternommen hatten, starben beide Großmütter. Was haben Sie von ihnen gelernt?
Demut, Bodenständigkeit und Zuversicht. Vor allem aber die Lebensfreude bis ins hohe Alter.


Wie gelingt Ihnen der Spagat zwischen Job, Familie und Haushalt?
Mit Hilfe meiner Familie. Als Frau muss man aber auch lernen, dass man sich entlasten lässt und dass das auch im Falle was kosten darf.


Welche sind/waren die für Sie schönsten beruflichen Erfolge?
Im Agenturbusiness: die Geburt von neuen Markenauftritten, erfolgreiche Beratungsprojekte und das Gewinnen von Werbepreisen. In der Politik bedeutet Erfolg für mich, Verantwortung übernehmen zu dürfen. Beispielsweise: 2017 als Abgeordnete im Parlament und seit Kurzem auch beim Wirtschaftsbund.


Wie sind Sie als Chefin?
Ich erwarte mir, dass jeder sein Bestes gibt und sich weiterentwickeln will. Ich bin teamorientiert, fordere viel ein, bin dabei aber sehr amikal.


Auf welche Charaktereigenschaft(en) sind Sie stolz?
Auf meinen Gerechtigkeitssinn, meinen Mut und meine Direktheit.


… auf welche eher nicht?
Ich bin unausstehlich, wenn ich Hunger habe.


Wie geht der Satz für sie weiter: Mein Mann ist …
meine große Stütze.


Was bedeutet für Sie Muttersein?
Die wichtigste Aufgabe in meinem Leben. Es bedeutet Wurzeln zu geben – und dann aber auch Flügel.


Was bewundern Sie an anderen Frauen?
Wenn Frauen Verantwortung übernehmen und zeigen, dass sie unglaublich stark sein können. Ich bewundere zudem, wie Frauen mit ihrer Doppelbelastung umgehen – und nebenbei viele liebevolle Kleinigkeiten erledigen.


Wie können Sie abschalten?
Im Wald, beim Spazieren mit unserem Hund Giotto, bei einem guten Buch und einer Tasse Tee.