Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 10.07.2019

Die Newcomerin

Teil 3 unserer Bühnenfrauen beim Theaterfest Niederösterreich 2019: Die 14 Jahre junge Lili (Leonie) Beetz. Sie spielt ab 17. Juli „Heidi“ (nach Johanna Spyri) – beim Musical Sommer teatro Mödling, Buch und Regie: Norbert Holoubek, Musik: Norberto Bertassi.

Bild 1907_N_ME_Kuenstlerinnen_Lili.jpg
Bühnenverliebt. Die 14-jährige Lili Beetz als „Heidi“

Sie ist 14 Jahre jung und wirkt bereits seit dem Kindergarten bei teatro Mödling mit: Lili (Leonie) Beetz spielt „Heidi“.

Du singst bei teatro und auch im Kinderchor der Volksoper Wien. Welche Motivation steckt hinter deiner kreativen Arbeit?
Lili Beetz: Mir macht es große Freude zu singen, schauspielern sowie auch zu tanzen! Dazu kommen noch die Kostüme und die Maske. Zusätzlich habe ich aber auch sehr gute Freunde bei teatro und der Volksoper, sodass ich mich immer darauf freue. Außerdem liebe ich es, Leute zu unterhalten – egal in welcher Richtung!

Bild 1907_N_ME_Kuenstlerinnen_Lili1.jpg
(© halmen.at / Helmut Rasinger)

Du und Heidi: Was habt ihr gemeinsam?
Heidi ist ein sehr fröhliches Mädchen, gibt niemals auf, liebt die Natur, die Berge und ihren Großvater. All diese Eigenschaften habe ich mit ihr gemeinsam, weshalb ich mich sehr gut in die  Rolle hineinversetzen kann.
Du trittst mit „Heidi“ in den Sommerferien auf, während sich viele andere Kids die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Wirst du das vielleicht ab und an vermissen?
Natürlich vermisst man es auch, nicht auf Geburtstagsfeste von Freunden gehen zu können oder einfach einmal in Ruhe am Pool zu liegen und nichts zu tun. Trotzdem ist das Musiktheater meine Leidenschaft und ich nehme die vielen Proben und wenige Freizeit, die ich sicherlich im Gegensatz zu vielen anderen Jugendlichen in meinem Alter habe, gerne in Kauf, um dafür meine Träume wahr werden zu lassen.

Möchtest du auch als Erwachsene eine Bühnenlaufbahn einschlagen? Welche ist deine Traumrolle?
Es ist meine große Leidenschaft, auf der Bühne zu stehen, Leute zu unterhalten und mein Können zu zeigen! Deswegen möchte ich später auf jeden Fall einmal etwas in dieser Richtung tun. Mein absolutes Lieblingsmusical ist „Rebecca“, deswegen würde ich sehr gerne einmal die „Ich-Erzählerin“, also die junge Mrs. de Winter, spielen. Auch die Liesl in „The Sound of Music“ würde mir  sehr gefallen und wer weiß, vielleicht ist es ja eines Tages so weit …


Infos: www.teatro.at