Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 25.02.2020

Wordrap

Auf eine technische Karriere folgte eine in der Lebensmittelbranche. Nun ist Kerstin Stava in die Welt der Algen eingetaucht. Die wandlungsfähige Powerfrau von „ecoduna“ im Blitztalk.

Bild 2002_N_Wordrap_KerstinStava_.jpg
(© ecoduna AG) Grünes Wunder. Sie wollte mal Pilotin werden, heute schwört Kerstin Stava auf die Kraft der Algen.

Sie startete mit einer Ausbildung zur Flugtechnikerin und stieg dann in die Lebensmittelbranche ein: Mit ihrem damaligen Partner baute Kerstin Stava das Bio-Snackunternehmen „Landgarten“ auf. Später spezialisierte sie sich als Selbstständige auf Qualitätsmanagement, Organisations- und Strategieentwicklung. Heute schupft sie Sales und Marketing bei ecoduna – und sitzt zudem im Vorstand. Dabei ist die sympathische Powerfrau aus Bruck an der Leitha gerade einmal 41 …
 
Neben Ihrer Karriere studierten sie stets weiter. Was ist Ihre Motivation?
Ich hatte im ersten Ferialjob mit 16 einen Kollegen, der alle zwei Jahre etwas Neues gelernt hat, beispielsweise eine Sprache. Das hat mich so beeindruckt, dass ich seither versuche, zumindest alle drei Jahre etwas Neues zu machen, egal ob es eine berufliche Weiterbildung ist oder ein Hobby wie Segeln oder die Weinakademie.

Was bedeutet die Beschreibung „modernste Algenproduktion der Welt“?
Die ecoduna produziert in einem eigens entwickelten, patentierten und weltweit einzigartigen Verfahren Mikroalgen wie Spirulina und Chlorella. Die kürzlich eröffnete Produktionsanlage in Bruck ist beeindruckend!

Was macht Ihnen die größte Freude bei Ihrer Arbeit?
Mein Team <3

Wie sollte eine gute Chefin sein?
Fördernd und fordernd. Mir ist Teamwork sehr wichtig. Meine Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen, aber am Ende des Tages muss natürlich auch die Leistung für das Unternehmen passen.

Was wollten Sie als Kind werden?
Pilotin.

Wer gibt Ihnen gute Ratschläge?
Meine Freundinnen.

Sind Sie schon einmal gescheitert?
Ich hatte beruflich und privat schon schwierige Situationen, aber ich würde keine meiner Erfahrungen als „Scheitern“ bezeichnen. All das hat mich dorthin gebracht, wo ich jetzt bin und damit bin ich sehr glücklich.

Wenn Ihnen eine riesige Summe in den Schoß fiele, was täten Sie damit?
Einen Teil investieren, einen Teil für „Dinge, die Spaß machen, aber die man nicht wirklich braucht“ ausgeben und einen Teil für interessante Projekte wie „The Ocean Cleanup“ oder für Tierheime spenden. Und ich würde meine Freundinnen zu einem verrückten Shopping-Tag einladen.

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einen Abend verbringen – wie?
Mit Lady Gaga bei einer Partynacht in Las Vegas. Mich würde interessieren, wie eine junge Frau, die eine Weltkarriere aufbaute, lebt und denkt. Ich finde sie unglaublich talentiert und willensstark; sie musste viele Hindernisse überwinden. Zusätzlich gefällt mir ihr soziales und politisches Engagement.

Was ärgert Sie?
Ignoranz, Arroganz und jegliche extreme Ansicht.

Auf welche Frage hätten Sie nicht geantwortet?
Wieviel wiegen Sie und warum?

Welche Frage hätten Sie sich noch gewünscht?
Die nach meinem liebsten Algenprodukt: unsere ecoduna Chlorella Presslinge. 100 Prozent Chlorella Alge mit natürlichem Vitamin B12, Eisen und Folsäure – also alles, was man als Frau so braucht um energiegeladen zu bleiben.