Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 17.02.2022 Entgeltliche Einschaltung

Wie singt man LIEBE?

Bernadette Knapek verleiht besonderen Momenten des Lebens musikalischen Glanz. Mit ausdrucksstarker Stimme und individuell arrangierten Klavierklängen.

Bild 2202_N_Hochzeit_Knapek-4.jpg
(© Karoline Grill)

Was wäre der Einzug zum Traualtar, der erste Kuss des Ehepaares oder die Taufe eines Kindes ohne musikalische Umrahmung? Jenen Klängen, welche einem die Emotionen so tief ins Herz einschreiben, dass sie für immer abrufbar bleiben? Bernadette Knapek gießt diese Gefühle in Noten, passend für das jeweilige Paar oder die jeweilige Festlichkeit.

NIEDERÖSTERREICHERIN: Bernadette, wie sind Sie eigentlich auf die Idee von „Stimme und Klavier“ gekommen?
Bernadette Knapek: Stimme und Klavier drückt aus, was ich mache und bin. Schon während meines Studiums am Konservatorium hat sich der Gedanke an diese Bezeichnung immer mehr entwickelt! Nach dem Studienabschluss wählte ich bald den Weg in die Selbstständigkeit und somit wurde aus dieser Idee Realität. Ich habe mich der Hochzeits- und Eventbranche verschrieben, denn mit live gespielter Musik trifft man die Menschen mitten ins Herz. In meinem Fall als One-Woman-Show mit einzigartiger Darbietung mit Gesang und Klavier.

Auf Ihrer Website liest man herzliche Dankesworte von Paaren, deren Hochzeit oder Tauffeier Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben. Wie finden Sie den jeweils ganz persönlichen Song?  
Mir ist wichtig, dass Paare Songs auswählen, welche zu ihnen, zu ihrer Liebesgeschichte passen. Keine Lieder, die gerade modern und in den Charts sind. Um einen Überblick über mein Repertoire zu erhalten, gibt es eine Songliste zum Stöbern. Ich bin aber stets bereit, Neues zu erlernen und somit äußerst neugierig, welche Songs von den Paaren bestimmt werden. Wenn die Favoriten gefunden sind, erarbeiten wir zusammen den Ablauf und planen, wo welcher Song stimmig ist. Ich persönlich rate immer, den besonderen Song zum Ja-Wort selbst zu wählen. Viele Paare verbinden ja den ersten Kuss oder den ersten gemeinsamen Tanz mit einem Lied. Meine Aufgabe ist es dann, mir diesen Song, auch wenn er musikalisch gesehen nicht für diese Feierlichkeit gemacht ist, zu eigen zu machen und ihn so gefühlvoll wie nur möglich zu interpretieren. Diese Schwingungen – die Schmetterlinge im Bauch – sollen sich in Tränen der Freude widerspiegeln.

Sie geben auch Klavierunterricht. Haben Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht?
Definitiv JA! Für mich ist Musik auszuüben bzw. Musik an meine Schülerinnen bzw. Schüler zu vermitteln keine Arbeit! Es bereitet mir unglaubliche Freude und erfüllt mich. Natürlich ist das Üben mit Aufwand verbunden und die meisten Wochenenden, vor allem im Sommer, sind stressig. Aber dieses ehrliche Lächeln der Brautpaare beim Gratulieren, die lobenden Worte und Komplimente von Gästen, dieses größer werdende Selbstbewusstsein meiner Schülerinnen und Schüler beim Musizieren, sind einfach die beste Bestätigung, den richtigen Weg gegangen zu sein!

 

Bild 2202_N_Hochzeit_Knapek-1.jpg
(© Karoline Grill)

Stimme & Klavier

Bernadette Knapek
Unterloiben 101, 3601 Dürnstein
Tel.: 0660/523 14 41
E-Mail: [email protected]
www.stimmeundklavier.at