Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 11.05.2022

Back to the Roots

Sie feiert eine internationale Karriere als Opernsängerin und heuer auf Einladung ein Homecoming in Berndorf: Daniela Fally lädt zum Festival mit Klassik, Kabarett und mehr.

Bild 2205_N_KU_Fally_n.jpg
Strahlt auf und hinter der Bühne. Daniela Fally übernahm die künstlerische Leitung für „KLASSIK. KLANG berndorf“ und tritt auch selbst auf. (© Vanessa Hartmann)

Die Druckertinte war auf ihrem Diplom noch nicht trocken, da wurde Daniela Fally schon im Solistenensemble der Volksoper engagiert. Wenig später ereilte sie der Lockruf der Staatsoper, wo sie später fixes Ensemblemitglied wurde, und parallel dazu gastiert sie an renommierten Häusern wie die Mailänder Scala.

Wo das alles begann? Am Stadttheater Berndorf. Dort staunte der Intendant Felix Dvorak nicht schlecht über das künstlerische Können der damaligen Journalistin und animierte sie, die Sache ernsthaft anzugehen. Daniela Fally ließ sich das nicht zwei Mal sagen: Sie absolvierte sowohl eine Musical- und Schauspielausbildung als auch ein Operngesangsstudium – und zelebriert seither eine schillernde Karriere auf der Bühne. Parallel dazu überraschte sie schon im Vorjahr in einer neuen Mission: Sie brillierte als Regisseurin bei den „Herbsttagen Blindenmarkt“, wo sie „Wiener Blut“ inszenierte. Für 2022 trat nun die Stadt Berndorf mit der Anfrage an sie heran, als künstlerische Leiterin ein neues Festival ins Leben zu rufen. „Ich hatte eine solche Option gar nicht am Radar“, lacht sie. „Aber ich hab‘ mich sehr gefreut und ich habe das Gefühl, damit die Chance zu bekommen, meiner Heimat ein bisschen was zurückgeben zu können: ein Dankeschön an all die Menschen, die von Anfang an an mich geglaubt und mich unterstützt haben. Das waren und sind auch heute viele.“

Der facettenreiche Programmreigen trägt den Namen „KLASSIK. KLANG berndorf“. „Wir wollen die klassische Musik neu beleben“, beschreibt Daniela Fally. Das bedeutet: Qualitätsvolle Klassikdarbietungen werden mit kabarettistischen, literarischen und sogar kulinarischen Elementen angereichert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt zudem auf der Nachwuchsförderung.
Der Eröffnungsabend „Mozart (A-)live“ fand am 22. April mit namhaften Kolleginnen und Kollegen wie Lidia Baich und Michael Schade statt. Am 4. Mai geht es mit einem Programm für die ganze Familie weiter: Unter dem Titel „Die Zauberflöte re-loaded“ lässt Andy Hallwaxx Mozarts Werk in ein poppiges Kostüm schlüpfen. Er selbst verkörpert darin Papa-geno, während Daniela Fally die Mama-gena gibt.
Aufgeführt wird „Die Zauberflöte reloaded“ in Kooperation mit der Musikschule Triestingtal und mit Studierenden der Uni für Musik und darstellende Kunst; Profis und Nachwuchsstars werden sich das Rampenlicht teilen und auch gemeinsam im Orchester spielen.

Köstliche Kombis. Mit „Mozart – Poet oder Schweinderl?“ laden Kristina Sprenger und Christoph Wagner-Trenkwitz zu einer provokant pointierten musikalischen Lesung (15. Mai). Karl Markovics‘ Motto ist „Schr­ammeln, Schmankerln, Schabernack – Von Tieren und anderen Zweibeinern“ (21. Mai). Der Schauspieler gastiert mit den Neuen Wiener Concert Schrammeln, eingebettet in gemütliche Heurigenatmosphäre mit Wein und herzhaften Speisen.
Die gefeierte Kammersängerin Angelika Kirchschlager, Starpianist Julius Drake und Kultkabarettist Alfred Dorfer beehren Berndorf mit ihrem erfolgreichen Programm „Der Tod eines Pudels“ (2. Juni); ein mitreißendes Finale verspricht das virtuose Janoska-Ensemble mit dem Konzert „Von M wie Mozart bis B wie Beatles“ – inklusive einem Gastauftritt von Daniela Fally (11. Juni).

KLASSIK. KLANG berndorf: bis 11. Juni, die Locations variieren zwischen Stadttheater, Säulenhalle und Stadtsaal Berndorf, Infos und Tickets: www.buehnen-berndorf.at.

Schöner Mix.
Bild 2205_N_KU_Fally5.jpg

Auftreten werden u. a. Karl Markovics, das Janoska-Ensemble, Kristina Sprenger und Alfred Dorfer.

 

(c) Andreas Tischler

Bild 2205_N_KU_Fally3.jpg

Auftreten werden u. a. Karl Markovics, das Janoska-Ensemble, Kristina Sprenger und Alfred Dorfer.

 

(c) Till Brönner

Bild 2205_N_KU_Fally6.jpg

Auftreten werden u. a. Karl Markovics, das Janoska-Ensemble, Kristina Sprenger und Alfred Dorfer.

 

(c)  Julia Wesely

Bild 2205_N_KU_Fally1.jpg

Auftreten werden u. a. Karl Markovics, das Janoska-Ensemble, Kristina Sprenger und Alfred Dorfer.

 

(c) Peter Rigaud