Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 22.11.2022

Im Feenland Tausendblum

Kristina Sprenger und Niki Osl begeistern mit einem magischen Kinderbuch über die Macht der Überzeugung – und dass Träume wahr werden können.

Bild 2211_N_Feizeit_Tausendblum_KriNi#1.jpg
(© Jenni Koller)

Es ist ein zauberhaftes Projekt, das Kristina Sprenger, die Obfrau des Theaterfestes Niederösterreich, gemeinsam mit „miss lillys hats“-Designerin Niki Osl, welche die Geschichte mit kunstvollen Blütenzeichnungen illus­triert hat, präsentierten. Die Idee dazu entsprang einer jahrelangen Korrespondenz zwischen Kristina Sprenger und ihrer Tochter Rosa, die als Kind mit ihrer Feen-Freundin Valerie eine imaginäre Freundschaft pflegte: Rosa hatte als kleines Kind immer von ihrer Feen-Freundin Valerie gesprochen. Damit die beiden Kontakt halten konnten, malte Kristina Sprenger eine Tür ins Feenreich an die Kinderzimmerwand, wo die kleine Rosa der Feen-Freundin abends kleine Botschaften hinlegte – und, wie ein Wunder, am nächsten Tag fand sie eine Nachricht, oft auch ein kleines Geschenk von Valerie vor dieser Tür. Diese zauberhafte Korrespondenz dauerte ein paar Jahre ...

Daraus entstand eine bezaubernde Geschichte, in deren Mittelpunkt die Freundschaft steht: Meist träumt Antonia von ihrer Feenfreundin Valerie, die im schönen Land Tausendblum lebt. Dabei vergisst sie ganz darauf, ihre Hausübungen zu machen oder sogar zu frühstücken. Die Erwachsenen sind ratlos, denn im Dorf Vernunftsberg sind die Menschen gewohnt, ihren Aufgaben nachzugehen, und niemand glaubt Antonia, dass Valerie und das Land der Feen wirklich existieren. Als die traurige Antonia ihrer Mama ihr Herz ausschüttet, malt diese kurzerhand mit wunderschönen Farben eine magische Tür zum Feenland an die Kinderzimmerwand. Nun kann sich Antonia mit ihrer Freundin Valerie austauschen. Alles scheint in Ordnung zu sein. Doch plötzlich ist Tausendblum in Gefahr und Antonia soll das Land der Feen retten! Wird sie es schaffen?

Bild 2211_N_Freizeit_Tausenblum.jpg
Komm mit mir nach Tausendblum! Text & Idee: Kristina Sprenger, Artwork: Niki Osl, Illustration Figuren: David Hüttner Ein bezauberndes Geschenk für Kinder ab 4 Jahren! Erschienen im Tullner Verlag Vermes um € 14,95