Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 09.07.2019

Taufe von Baby Archie und Hommage an Prinzessin Diana

In einer privaten Zeremonie ist die Royal Familie am Samstag zur Taufe von Baby Archie, dem Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, zusammengekommen. Die Taufe fand in der Privatkapelle der Königin statt. Doch wo war die Queen?

Bild 20190706_PD4016.HR.jpg
Der Herzog und die Herzogin von Sussex anlässlich der Taufe ihres Sohnes Archie in Windsor Castle. © ROTA / Camera Press / picturedesk.com

Private Zeremonie

Die knappe Gästeliste der Zeremonie in einer Kapelle im Schloss Windsor sollte noch geheim bleiben. Ein Gruppenfoto auf Social Media zeigt  Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor mit seinen Eltern Harry und Meghan, umkreist von der engen Familie. Harrys älterer Bruder William und dessen Frau Kate, Meghans Mutter Doria Ragland sowie Prinz Charles mit seiner Frau Camilla. Ebenfalls auf dem Foto zu sehen sind Lady Sarah McCorquodale und Lady Jane Fellowes, die beiden älteren Schwestern von der verstorbenen Prinzessin Diana.

Queen hatte andere Pläne

Getauft wurde Royal Baby Archie vom höchsten anglikanischen Geistlichen, dem Erzbischof von Canterbury, Justin Welby. Queen Elizabeth II. war nicht bei der Taufe ihres Urenkels, da die 93-jährige Monarchin hatte einen anderen Termin.

Bild 20190706_PD4015.HR.jpg
Die Royal Family versammelte sich zur Tauf von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn Archie. © ROTA / Camera Press / picturedesk.com

Eine besondere Ehre

Herzogin Kate trug zur Taufe am Samstag im Schloss Windsor die Collingwood-Perlenohrringe aus dem Erbe von Diana. Eine liebevolle Hommage an die 1997 verstorbene Prinzessin und Großmutter des jüngsten Nachwuchses im Hause Windsor.

Diana trug die Ohrringe 1984 selbst zur Taufe ihres Sohnes, Prinz Harry. 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


Taufkleid der Königsfamilie

Archies Taufkleid ist die Kopie eines Kleides aus dem Jahr 1841, das Königin Victoria für ihre älteste Tochter schneidern ließ. Seit viktorianischen Zeiten sind Babys aus dem Hause Windsor in diesem Kleid getauft worden. Auch Queen Elizabeth selbst, ihr Sohn Prinz Charles sowie William und Harry trugen das Erbstück bei ihren Taufen. Vor einigen Jahren hatte die Queen bei ihrer Schneiderin Angela Kelly eine Kopie in Auftrag gegeben, da das Original immer brüchiger und empfindlicher geworden war. Das Kleid ist auch auf den Tauf-Fotos der Kinder von William und Kate, George, Charlotte und Louis, verewigt.